Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition: Sondermodell zum Karriereende

Mit dem Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition gibt es nun ein Sondermodell zum Karriereende, dass sich speziell an Formel 1-Enthusiasten richtet. Nach gut zwölf Jahren am Markt neigt sich der Modellzyklus vom aktuellen Vantage so langsam dem Ende entgegen. Bevor der Brite vom Markt abtritt, gibt es jetzt vom Haustuner Q ein Editionsmodell mit jeder Menge feinstem Carbon.

Das Sondermodell Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition ist mit feinsten Carbonteilen ausgestattet. So sind Frontsplitter, Kühlergrillrahmen und Diffusor aus dem Leichtbaumaterial gefertigt. Für stylische Kontraste sorgen die wahlweise roten oder gelben Akzente im Kühlergrill und den Luftöffnungen der vorderen Kotflügel. Hinter den Felgen verstecken sich vorne und hinten gelb lackierte Bremssättel.

Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition_2017_01

Bei den Lackierungen geht es very british mit eher gedeckten Farben zu, so dass der Kunde entweder metallisch-blau, silber oder matt-blau auswählen kann. Auch innen gibt es an der Mittelkonsole jede Menge Carbon. Die Red Bull Racing-Schriftzüge sind auf den Sportsitzen mit gelb-roter Ziernaht zu finden.

Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition_2017_02

Wer will, kann eine Plakette an den Einstiegsleisten anbringen lassen, auf der optional eine Unterschrift von einem der beiden Red Bull-F1-Fahrer, also Daniel Ricciardo oder Max Verstappen, eingraviert ist. Carbon-Inlays sowie ein Alcantara-Lenkrad werten das Cockpit weiter auf.

Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition_2017_03

Unter der Haube kann wahlweise der 436 PS starke Vantage V8 S als auch der Vantage V12 S mit 571 PS eingebaut werden. Die Preise sind bislang noch nicht bekannt, dürften aber um Einiges über denen des V8 S (rund 130.000 Euro) und des V12 S (rund 181.000 Euro) liegen. Ab dem zweiten Quartal 2017 sollen die vom Haustuner Q bearbeiteten Fahrzeuge dann verfügbar sein.

Bilder: © Aston Martin

Kommentare

  1. Carlos Hernandez meint:

    Das nenne ich mal eine Tuning-Version ganz nach meinem Geschmack! Schön dezenter Look von von außen mit ordentlich Leistung unter der Haube! 😀
    Auch die Spoiler, Kühlergrillrahmen und Diffusor in Carbon sagen mir sehr zu. Die Version in matt-blau finde ich persönlich sehr schick und passend zu Red Bull, ohne dass das Auto wie eine Werbereklame aussieht. mit den wahlweise anbrinbaren Plaketten an den Einstiegsleisten mit den Unterschriften von Daniel Ricciardo oder Max Verstappen machen dieses Modell gerade zum Karriereende zu einem wahrem Sammlerstück!
    Meiner Meinung nach sollten viel öfters solche Sonder-Editionen auf den Markt kommen. Als ich mir letztes Jahr meinen Traum erfüllt habe und mir endlich den lang ersehnten gegönnt habe gab es dazu leider keine Sonder-Edition oder Tuning-Variante die mir persönlich zugesagt hat, weswegen ich mich dazu entschieden habe, ihn nachträglich von einer externen Tuning-Firma nach meinem Geschmack aufzubessern. Mit dem Ergebnis war und bin ich mehr als zufrieden und bin immernoch jedes mal stolz wie Bolle wenn ich ihn aus meiner Garage fahre und mir eine kleine Spritztour gönne 😀
    Viele Grüße

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Mit dem Aston Martin Vantage S Red Bull Racing Edition gibt es nun ein Sondermodell zum Karriereende, dass sich speziell an … (Orginal – Story lesen…) […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]

Aston-Martin-Vantage-V8_2018_01

Aston Martin Vantage V8: 510 PS-Geschoss von der Insel

Der Vorgänger vom Aston Martin Vantage V8 war schon ziemlich in die Jahre gekommen und so wird nun im Mai 2018 ein neues 510 PS-Geschoss von der Insel … [Weiter]