Seat Leon Cupra: 10 PS mehr nach dem Facelift

Dem starken Kompaktmodell haben die Spanier jetzt ein Facelift spendiert. Leistete der alte Seat Leon Cupra noch 290 PS, sind es jetzt schon 10 PS mehr. Mit seinen nun 300 PS ist der feurige Spanier gleichzeitig das stärkste Serienmodell der Firmengeschichte. Ebenfalls neu: Den Kombi Leon Cupra ST gibt es nun auch mit Allradantrieb (4Drive) und Sechsgang-DSG-Getriebe. All das beschert dem kleinen Kraftprotz beeindruckende Fahrleistungen.

Auch wenn sich mit dem Facelift vom Seat Leon Cupra am Motorenkonzept nicht grundsätzlich etwas ändert, so gibt es danach doch 10 PS mehr. Aus dem 2.0 TSI mit Direkteinspritzung und Turbo-Aufladung bahnen sich jetzt eindrucksvolle 300 PS ihren Weg. Somit wird aus dem kompakten Sportler das leistungsstärkste Serienfahrzeug der Firmengeschichte. Neben dem Leistungsplus gibt es natürlich auch mehr Drehmoment: Das steigt von 350 auf maximal 380 Nm an und steht bereits bei 1.800 U/Min zur Verfügung.

Seat-Leon-Cupra_2017_01

Erstmals wird es nun auch einen Allradantrieb, beim VW-Ableger 4Drive genannt, geben. Allerdings ist dieses Feature vorerst nur für den Kombi ST erhältlich. Damit sprintet der feurige Spanier in nur 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erst bei 250 km/h wird elektronisch abgeriegelt. Zum Schalten können entweder ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder ein Sechsgang-DSG eingebaut werden. Beim Verbrauch geben die Entwickler, je nach Modell, ST (Kombi), SC (Dreitürer) oder Fünftürer, 6,7 und 7,2 Liter auf 100 km an. Bei der technischen Ausstattung finden sich beispielsweise verbesserte Voll-LED-Frontscheinwerfer, die elektrische Handbremse und der 8-Zoll-Farbbildschirm mit modernster In-Car-Technologie in der Neuheitenliste. Wer sich den Kompaktsportler in die Garage stellen will, der muss mindestens 34.050 Euro locker machen. So viel kostet das Einstiegsmodell SC mit 6-Gang-Schaltgetriebe.

Bilder: © Seat

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]