Ford Focus Electric: Größere Reichweite und hoher Preis

Das kompakte Elektroauto Ford Focus Electric wurde jetzt umfassend überarbeitet. Herausgekommen sind ein Akku mit mehr Speicherkapazität und demzufolge auch eine größere Reichweite. Geblieben ist es leider bei dem immer noch recht hohen Preis.

Die Kölner haben den Ford Focus Electric überarbeitet und als Ergebnis steht eine größere Reichweite, aber immer noch ein hoher Preis für das Elektroauto. Die Akkukapazität konnte um rund 40 Prozent gesteigert werden. Arbeitete im Vorgänger noch ein 23 kWh-Speicher, so kann die neue Batterie 33,5 kWh speichern. Auch nicht unbedingt viel, aber es reicht immerhin für 225 Kilometer im Normzyklus. Im normalen Alltagsbetrieb ist das dann definitiv zu wenig für eine Fahrt in den Urlaub. Für das tägliche Pendeln zur Arbeit dürfte es aber durchaus ausreichend sein, vorausgesetzt, man hat auf dem Firmenparkplatz eine Schnellladestation mit 50 kW Leistung stehen, denn dann sind 80 Prozent der Akkuladung schon nach 30 Minuten wieder erreicht. An der Haushalssteckdose soll es dann allerdings satte 16 Stunden dauern, bis der Akku wieder komplett voll ist.

Ford Focus Electric_2017_01

Bei den Fahrwerten und Leistungsdaten ändert sich auch durch den neuen Stromspeicher nichts: Es bleibt beim 145 PS starken Elektromotor, der das Fahrzeug in 11,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und es bis auf 137 km/h Topspeed treibt. Eine Überarbeitung bekam auch das Infotainmentsystem: jetzt arbeitet im Innenraum das Sync-3-System mit einem 20,3 Zentimeter großen Touchscreen und das Smartphone lässt sich nun per Apple Carplay und Android Auto einbinden. Nichts geändert hat sich allerdings am Preis, denn der ist mit 34.900 Euro unverändert hoch.

Bilder: © Ford

Neue Tests und Fahrberichte:

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]