Mercedes-Benz S-Klasse auf der CES 2017: Wellness für den Fahrer

Mercedes will S-Klasse zum Wellness-Mobil machenAuf der CES 2017 blicken die Elektronikkonzerne und auch die Autohersteller gerne mal ganz tief in die Glaskugel und geben einen Ausblick auf die Zukunft von Fahrzeugen und Technologien. Einen Blick auf die kommenden Jahre der Mercedes-Benz S-Klasse gab es jetzt natürlich auch. Zwar hat sich an der Außenhaut nicht allzu viel geändert, dafür sind die Veränderungen für die Insassen im Innenraum umso größer. Die Luxuskarosse bietet nun auch jede Menge Wellness für den Fahrer.

Autofahren mit Entspannungsfaktor: Das versprechen die Macher der neuen Mercedes-Benz S-Klasse, die im Sommer 2017 erscheinen wird. Auf der CES 2017 in Las Vegas gab es jetzt einen Ausblick, wie die Wellness für den Fahrer in Zukunft aussehen könnte. Projektleiter Götz Renner erklärte zu den neuen Zielen jetzt auf der Messe: „Man soll entspannter, fitter und aufgeweckter aussteigen, als man eingestiegen ist.“ Ein sogenannter „Vitality Coach“ erkennt dank einer Pulsuhr, die der Fahrer am Handgelenk trägt, und dank der Fahrdaten, wie der Gesundheits- und Gemütszustand des Fahrers ist. Das System reagiert dann auf die Ergebnisse mit zwei Programmen, bei denen Licht, Duft, warme oder kalte Luftzüge, Musik, Videos und die Massagefunktion der Sitze angesteuert werden. Dadurch wird der Fahrer je nach Situation entweder vom Auto wieder wachgeküsst oder er kann sich ein wenig entspannen. In naher Zukunft soll das Ganze dann auch ohne Plastikuhr am Arm funktionieren. Dann sollen Daumensensoren im Lenkrad wertvolle Informationen über Herzfrequenz oder körperliche Belastung liefern.

Mercedes will S-Klasse zum Wellness-Mobil machen

Bewegung kommt durch das sogenannte „Motion Seating“ ins Spiel, bei dem sich die Sitze von Fahrer und Beifahrer bei der Fahrt immer wieder nur leicht bewegen. Dazu sagte Ola Källenius als neuer Mercedes-Entwicklungsvorstand: „So bleibt der Körper immer leicht in Bewegung. […] Das ist, als würde man bei einer Besprechung zwischendurch mal aufstehen.“ Zusätzlich gibt das Fahrzeug noch Tipps, wie man mit gezieltem Gegendruck einen kleinen Workout im Wagen machen kann. Die offizielle Weltpremiere der neuen S-Klasse ist dann im April 2017 auf der Auto China in Shanghai.

Bilder: © Daimler AG

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Auf der CES 2017 blicken die Elektronikkonzerne und auch die Autohersteller gerne mal ganz tief in die Glaskugel und geben einen … (Orginal – Story lesen…) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]