BMW M4 GTS rollt exklusiv auf MICHELIN Pilot Sport Cup 2

Der BMW M4 GTS ist eigentlich auf der Rennstrecke zuhause, darf aber auch im normalen Straßenverkehr bewegt werden. Zwei Welten mit völlig unterschiedlichen Anforderungen an die Bereifung des 500 PS starken Sechszylinders. Die 700, jetzt schon ausverkauften Sportwagen werden zukünftig exklusiv auf den maßgeschneiderten Ultra-High-Performance-Reifen MICHELIN Pilot Sport Cup 2 rollen.

Wie baut man einen Reifen, der gleichzeitig auf der Rennstrecke und auch auf ganz normalen Asphaltstraßen perfekt funktioniert? Vor dieser komplexen Frage standen jetzt die Reifenspezialisten, als sie den Straßenrenner BMW M4 GTS vorgesetzt bekamen. Die Lösung scheint nach unzähligen Tests gefunden und heißt: MICHELIN Pilot Sport Cup 2, auf denen der sportliche Bayer jetzt exklusiv ab Werk rollen wird. Das Geheimnis liegt dabei nicht nur in der Bi-Compound-Technologie und einem asymmetrischen Profil, sondern auch im asymmetrischen Karkassen-Design. Damit wollen die Entwickler die perfekte Balance zwischen Handling, Grip und Lebensdauer gefunden haben.

BMW_M4_GTS_MICHELIN-Pilot-Sport-Cup-2_2016_01

Für die 700 bereits vorbestellten und damit ausverkauften Fahrzeuge haben die Michelin-Entwickler mehr als 1.000 Prototypen- und 400 Vorserien-Reifen gefertigt, die sowohl intern beim Reifenhersteller als auch bei BMW M umfangreich auf Herz und Nieren getestet wurden. Bei den Tests lag das Hauptaugenmerk auf der Interaktion zwischen Laufflächenmischung, Architektur und Profil. Das Ziel war dabei nicht nur eine ausgewogene Straßen-Performance in Bezug auf die erforderliche Lenkkraft und das Ansprechverhalten der Lenkung, die Balance und den Komfort, sondern auch schnelle Rundenzeiten und konstante Leistung auf der Rennstrecke. Zugleich konnte man eine übermäßige Erwärmung der Reifen verhindern, was sich positiv auf die Haltbarkeit der Pneus auswirken soll. Damit die Lauffläche des Reifens stets optimalen Fahrbahnkontakt hat, kommt die Variable Contact Patch 2.0 Technologie zum Einsatz, durch die sich der Reifen bei einer Kurvenfahrt definiert verändert. Und so rollt nun der BMW M4 GTS ab Werk auf der Mischbereifung in der Dimension 265/35 ZR 19 vorne und 285/30 ZR 20 hinten.

Bilder: © Michelin

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] BMW M4 GTS rollt exklusiv auf MICHELIN Pilot Sport Cup 2, gefunden bei automobil-blog.de (0.2 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]