Audi A3: Drei Zylinder für den Kompaktwagen

Dem Audi A3 haben die Entwickler ein umfangreiches Update verpasst. Vor allem bekommt der Kompaktwagen neue Assistenzsysteme und neue Motoren spendiert. Unter die Haube kann man sich jetzt auch den schon aus dem VW Golf bekannten 1,0-Liter-Motor mit drei Zylindern und 115 PS einsetzen lassen.

Vor allem an der Front wurde die Optik vom Audi A3 bei allen Modellvarianten (Drei- und Fünftürer sowie Limousine und Cabrio) nachgeschärft. Hier fallen sofort die neu gestalteten Scheinwerfer auf. Und auch am Heck ist ein neues Leuchten-Design zu sehen. Mehr noch als beim Design hat sich aber bei der Technik getan. So gibt es bei dem ab Mai 2016 erhältlichen Update des Kompaktwagens neue Matrix-LED-Scheinwerfer mit variabler Lichtverteilung sowie das unter anderem schon aus dem A4 bekannte virtuelle Cockpit. Dabei fallen die Analog-Instrumente weg. Sie werden durch einen Bildschirm mit einer Diagonale von 12,3-Zoll abgelöst. Auch das Infotainment-System wurde überarbeitet.

Audi-A3_2016_03

Bei den Sicherheitssystemen sind ein Spurhalteassistent sowie der Frontkollisionswarner „Pre Sense“ mit vorausschauendem Fußgängerschutz neu. Ebenfalls frisch an Bord ist der Stauassistent, der bis 65 km/h kurzzeitig auch das Lenken übernimmt und in Kombination mit dem Doppelkupplungsgetriebe nach dem Stillstand selbständig wieder anfährt. Auch neu in der Aufpreisliste sind der Notbrems- und der Querverkehrassistent.

Audi-A3_2016_01

Ein neuer Basismotor im Einstiegsmodell (ab 23.300 Euro) ist der 1.0 TFSI mit drei Zylindern und 115 PS. Darüber siedelt sich jetzt der 1.4 TFSI mit 150 PS an, der den Kompakten dank Zylinderabschaltung sogar nur mit zwei Töpfen antreiben kann und somit besonders spritsparend unterwegs sein soll. Ebenfalls neu in der Motorenpalette ist der schon aus dem A4 bekannte 2.0 TFSI mit 190 PS und 320 Nm. Bei diesem Triebwerk kommt ein neues Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe mit Nasskupplung zum Einsatz, das die alte Sechsgang-Box mit trockener Kupplung ablösen wird. Bei den Selbstzündern setzt man weiter auf den 2.0 TDI mit 150 PS, den es später auch mit 184 PS geben wird. Der neue Einstiegsdiesel wird der 1.6 TDI mit 110 PS, der wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S Tronic geordert werden kann. Und auch der Audi S3 bekommt 10 PS mehr spendiert und leistet in Zukunft 310 PS. Alles beim Alten bleibt hingegen beim Plug-in-Hybrid A3 E-Tron (204 PS) sowie beim G-Tron mit 110 PS, der auch Erdgas tanken kann.

Audi-A3_2016_02

Bilder: © Audi AG

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Audi A3: Drei Zylinder für den Kompaktwagen, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]