Jon Olsson schnappt sich den Lamborghini Huracán Superleggera

Ein neues Projekt für den Gumball 3000-Junkie Jon Olsson. Der Champion von 2010 bleibt der italienischen Sportwagen-Marke treu und schnappt sich jetzt den Lamborghini Huracán Superleggera, der die Nachfolge seines Audi RS 6 DTM antritt. Das neue Ziel für den Edel-Racer: die Mongol Rally 2016!

Die Italiener scheinen es dem Skifahrer und Auto-Enthusiast Jon Olsson echt angetan zu haben. Nach mehreren Gallardos, einem Murciélago LP670 SV und aktuell einem Murciélago LP640 schnappt er sich nun den Lamborghini Huracán Superleggera. Nachdem im letzten Jahr der 1.000 PS starke Audi RS 6 DTM gestohlen wurde und in Flammen aufging, muss nun offenbar Ersatz her. Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte der PS-Verrückte jetzt erste Fotos von seinem neuen Gefährt mit nur 478 Kilometern auf der Uhr. Das Ziel ist ein alltagstauglicher Breitbau-Huracán. Doch bevor es losgehen kann, wurde der Bolide erst einmal bis auf die Türen nackig gemacht und mit einem 3D-Scanner vermessen. Danach werden rund vier Monate vergehen, bis alle Karbon-Spezialteile fertig sind und der Lambo dann wieder beim schwedischen Tuner Stertman Motorsport zusammengebaut werden kann.

Jon-Olsson_Lamborghini-Huracan-Superleggera_2016_01

Dort kümmert man sich dann auch wieder um die restliche Technik und natürlich um den Motor. Bis zum 17. Juli hat man Zeit, denn dann soll der extremste Olsson-Umbau aller Zeiten fertig sein. Doch das Ziel ist dieses Mal nicht das legendäre Gumball 3000, sondern die genau an diesem Tag startende Mongol Rally 2016 von London über 15.000 Kilometer in die mongolische Hauptstadt Ulan Bator. Normal dürfen an dieser Veranstaltung über bestenfalls schlechte Straßen nur abgewrackte Schrottautos teilnehmen, aber offenbar ist diese Idee, die Strecke mit einem getunten Lamborghini in Angriff zu nehmen, so verrückt, dass die Veranstalter hier gar nicht Nein sagen können. Any Publicity is good publicity!

Bilder: © Jon Olsson

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

05_audi-a4-allroad-quattro_vorne-offroad

Test: Audi A4 allroad quattro – Ein Premium-Kombi fürs Grobe

Im Januar dieses Jahres präsentierte sich in Detroit der neue Audi A4 allroad quattro das erste Mal dem breiten Publikum, wo er auf der North American … [Weiter]

Lexus-GS-F-5

Der neue Lexus GS F im Fahrbericht

Mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist es verdammt kalt, der Himmel Wolken verhangen. Die Eifel zeigt sich heute mal wieder nicht von ihrer … [Weiter]

astra

Flotter Lademeister: Opel Astra Sports Tourer im Fahrbericht

Mit dem neuen Astra fährt Opel auf der Erfolgsspur. Seit der Markteinführung des Fünftürigen Kompaktwagens im letzten Herbst wurden bereits 130.000 … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lotus Evora 400 Hethel_2016_01

Lotus Evora 400 Hethel: Abfeiern mit 406 PS

Ordentlich abfeiern mit 406 PS – das geht seit Neuestem mit der limitierten Sonderedition Lotus Evora 400 Hethel. Damit feiern die Briten ihre … [Weiter]

Qoros Qamfree_2016_01

QamFree-System von Qoros: Das Aus für die Nockenwelle

Seit Jahrzehnten funktioniert der Ventiltrieb am Auto nach demselben Prinzip, doch jetzt droht das Aus für die Nockenwelle. Zahnriemen und … [Weiter]

Lexus-GS-F-5

Der neue Lexus GS F im Fahrbericht

Mit Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist es verdammt kalt, der Himmel Wolken verhangen. Die Eifel zeigt sich heute mal wieder nicht von ihrer … [Weiter]