Genf 2016: 650 PS von Brabus für den Mercedes C 63 S

Mercedes C 63 S BRABUS_2016_01Ein richtig brachiales Upgrade bringt Brabus hier mit zum Autosalon Genf 2016. Dem Mercedes C 63 S haben die Tuner aus dem Ruhrpott glatt mal 650 PS spendiert, mit denen er dann sogar das bisher stärkste Leistungskit im AMG GT S aussticht. Dabei haben die Macher nicht nur an der Steuerungssoftware geschraubt, sondern sich viele Motorkomponenten vorgeknöpft. Um welche es sich genau handelt und was im Einzelnen gemacht wurde, das wollen wir in unseren News beleuchten.

Dem 4,0-Liter-V8-Biturbo hat man bei Brabus eine kräftige Leistungsspritze verpasst. 650 PS für den Mercedes C 63 S sind ein echter Spitzenwert, denn nicht mal das Leistungskit von AMG bringt so viel Power auf den Prüfstand. Das überarbeitete Triebwerk leistet satte 140 PS mehr als der Serienmotor. Möglich macht das aber nicht nur stupides Schrauben an der Motorsoftware. Auch am Triebwerk selbst wurde Hand angelegt.

Mercedes C 63 S BRABUS_2016_03

Hier hat man einen eigens entwickelten Turbolader mit größerer Verdichtereinheit und einer speziellen Rumpfgruppe mit verstärkter Axiallagerung aufgeflanscht, was für mehr Druck sorgt. Aber natürlich ging es dann letztendlich doch nicht ganz ohne Software-Tüftelei ab. So kommt jetzt nur noch ein Steuermodul zum Einsatz, das den Ladedruck, die Einspritzung und die Zündung steuert. All diese Maßnahmen treiben den Mittelklasse-Kraftprotz dann auf satte 820 Nm maximales Drehmoment. Der Viertürer sprintet in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und schafft es bis auf 320 km/h. Aber nicht nur die Limousine kann mit mehr Power versehen werden. Das Tuningpaket ist auch für das C 63 S T-Modell erhältlich.

Mercedes C 63 S BRABUS_2016_02

Zudem wurde auch an der Auspuffanlage kräftig gefeilt. Eine komplett aus Edelstahl gefertigte Sportauspuffanlage mit Abgasklappensteuerung sorgt für feinsten V8-Sound. Auf Knopfdruck lässt sich vom Cockpit aus alles einstellen – vom leisen Coming-Home-Modus bis hin brachialen Sportsound. Über die vier Auspuffrohre ist ein Carbon-Diffusor geschoben wurden. Und auch andere Bauteile wie die Frontlippe oder die Spoilerlippe auf der Kofferraumklappe sind aus diesem edlen Material gefertigt. Für optimalen Straßenkontakt sorgen die 20-Zoll-Räder und ein zehnfach in Zug- und Druckstufe einstellbares Sportfahrwerk. Was das BRABUS PowerXtra B40S – 650 Performance Update kostet, ist leider noch nicht bekannt.

Mercedes C 63 S BRABUS_2016_01

Bilder: © Brabus

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]