BMW M6 GTLM & BMW M6 GT3: Härtetest in Daytona bestanden

BMW M6 GTLM_2016_01Das legendäre 24-Stunden-Rennen in Daytona haben die beiden Neuen im BMW-Rennsport-Portfolio, der BMW M6 GTLM und der BMW M6 GT3, gemeistert. Mit dem Sieg hatten die beiden bayrischen Rennpferde zwar nichts zu tun, aber diesen ersten Härtetest haben beide Modelle bestanden. Am Ende gab es für zwei Fahrzeuge im Daytona-Jubiläumsoutfit die Plätze Fünf und Sechs zu feiern. Alles über den ersten Renneinsatz der beiden Langstreckensportler erfahrt ihr in unseren News.

Mehr als einmal im Jahr hängt in Daytona der Benzingeruch in der Luft. Die Kultstätte des amerikanischen Motorsports ist Heimstätte für eines der legendärsten Langstreckenrennen auf diesem Planeten. Diesen Härtetest haben jetzt auch die beiden neuen Sportler, BMW M6 GTLM und BMW M6 GT3, bestanden. Zwar hatten die beiden Münchener Boliden mit dem Sieg nichts zu tun, aber das kann man von zwei so taufrischen Autos auch nicht unbedingt erwarten. Am Ende standen Platz Fünf und Sechs in den Wertungslisten.

BMW M6 GTLM_2016_02

BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt sagte: „Nach all den Monaten intensiver Entwicklungsarbeit, den unzähligen Testkilometern und der ganzen Leidenschaft, die jeder bei BMW Motorsport und bei unseren Teams in unsere neuen GT-Fahrzeuge hat einfließen lassen, hatten wir uns für den ersten Einsatz vorgenommen, zum einen das Rennen zu beenden – und nach Möglichkeit ein gutes Ergebnis zu erzielen. Insgesamt bin ich mit der Rennpremiere für unseren BMW M6 GTLM und den BMW M6 GT3 zufrieden.“

BMW M6 GTLM_2016_03

Die Bayern schickten zur Premiere in jeder Klasse jeweils zwei Fahrzeuge an den Start. Nur leider sah am Ende lediglich ein M6 GTLM die Zielflagge. Der Andere mit der Startnummer 100 kam in Runde 360 nach einem mechanischen Defekt von der Strecke ab und schlug in die Streckenbegrenzung ein. Schon am 19. März 2016 wird man dann die nächste Gelegenheit haben, sich in beiden Klassen beweisen zu können. Bei den 12 Stunden von Sebring (US) ist man dann wieder am Start.

Bilder: © BMW AG

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] BMW M6 GTLM & BMW M6 GT3: Härtetest in Daytona bestanden, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration des Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]