Range Rover Sentinel strotz selbst 15 Kilo TNT

Auf der Grundlage des Range Rover Autobiography wurde von der Spezialabteilung „Special Vehicle Operations“ von Land Rover nun ein Sonderschutzfahrzeug entwickelt: Der Range Rover Sentinel. Dieser ist mit einer Panzerung und technischen Details zur Abwehr von Beschuss und anderen Angriffen ausgestattet und erreicht die Widerstandsklasse VR8. Vom Basismodell unterscheidet er sich ansonsten nur im Detail.

range-rover_sentinel01

range-rover_sentinel03

range-rover_sentinel02

Wenn man es denn darauf anlegt, so kann der Range Rover Sentinel Hochgeschwindigkeits-Brandsatz-Munition vom Kaliber 7,62 überstehen. Der Seitenschutz hält einer Explosion von 15 Kilogramm TNT stand und unter- sowie oberhalb des Fahrzeugs können schonmal DM51-Handgranaten hochgehen, ohne dass den Insassen etwas passiert.

Das Komfort und die Ausstattung ist diegleiche wie beim Autobiography. Nur das Fahrwerk sowie das Stabilitätskontrollsystem wurden modifiziert. Weiterhin gibt es einen Toter-Winkel-Warner, einen Annäherungssensor und ein Surround-Kamerasystem. Der Hersteller bietet den Fahrern zudem ein spezielles Fahrtraining an, um sie für eventuelle Gefahrensituationen zu wappnen.

Bilder: © LandRover

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Audi A5 Coupé - Heck

Außen klassisch, innen innovativ – Das neue Audi A5 Coupé (B9)

Aussehen ist das was zählt – zumindest war Design Kaufgrund Nummer 1 für Kunden des Audi A5. Ab Herbst kann das neue Coupé bei den neuen Kunden … [Weiter]

Leaf_aussen-vorne3

Elektrisch fahren dank Förderprämie? Nissan Leaf im Fahrbericht

Mit der kürzlich von Bundesregierung bewilligten Kaufprämie sollen Anreize geschaffen werden sich ein Elektroauto zu kaufen. Eines davon könnte der … [Weiter]

vw-polo-gti_3__600x360

Tracktest – Mit dem Volkswagen Polo GTI auf dem Bilster Berg

GTI – diese drei Buchstaben stehen bei Volkswagen sinnbildlich für Performance und Tradition. Neben dem Golf GTI, der mittlerweile sein 40 jähriges … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

_DSC0224

Fahrbericht: Der neue Audi S4 Avant – 354 PS im Maßanzug

Wenn bei Audi etwas mit dem Buchstaben „S“ anfängt, hat für gewöhnlich mit jeder Menge Spaß und Sportlichkeit zu tun. So ist es auch beim neuen S4 – … [Weiter]

Lotus Evora 400 Hethel_2016_01

Lotus Evora 400 Hethel: Abfeiern mit 406 PS

Ordentlich abfeiern mit 406 PS – das geht seit Neuestem mit der limitierten Sonderedition Lotus Evora 400 Hethel. Damit feiern die Briten ihre … [Weiter]

Qoros Qamfree_2016_01

QamFree-System von Qoros: Das Aus für die Nockenwelle

Seit Jahrzehnten funktioniert der Ventiltrieb am Auto nach demselben Prinzip, doch jetzt droht das Aus für die Nockenwelle. Zahnriemen und … [Weiter]