Vorgestellt: Porsche 911 Carrera (2015)

Kontrovers diskutiert die Porsche-Fangemeinde dieser Tage den Wechsel vom Saugmotor zum Turbo. Schließlich bricht man beim 911 Carrera hier mit einer Tradition. Dabei ist der Sechs-Zylinder-Boxer mit drei Liter Hubraum wohl durchaus annehmbar. Erste Prototypen wurden bereits getestet und konnten sich bewähren. 370 PS leistet der Turbo und legt in fünf Sekunden immerhin zehn Prozent mehr Wegstrecke zurück als sein Vorgänger. Der Carrera S leistet sogar 420 PS.

Den Verbrauch konnte man um 0,8 Liter senken. 7,4 Liter braucht der Carrera mit seiner Sieben-Gang-Doppelkupplung nun in hundert Kilometern. Die S-Version verbraucht jetzt 7,7 Liter und somit einen Liter weniger als der Vorgänger. Optional kann man auch eine Sieben-Gang-Handschaltung bekommen, muss dann aber einen leichten Mehrverbrauch und eine etwas trägere Beschleunigung in Kauf nehmen.

Die Lenkräder hat man sich vom Porsche 918 Spyder abgeschraubt. Sie verfügen über einem Pralltopf und beherbergen die Hupe in der Mitte. Auch das Drehrad zum Einstellen der Fahrmodi ist hier angebracht und einen Knopf zum Einschalten des Nachbrenners gibt es ebenfalls. Dieser bereitet den Carrera auf den Spurt vor und bietet mehr Ladedruck sowie höhere Drehzahlen.

Das Fahrwerk wurde neu abgestimmt und liegt 10 Millimeter tiefer, beim Sportfahrwerk sogar 20. Es gibt neue Dämpfer, welche die Spreizung unterstützen. Hinten gibt es nun 11,5 anstatt 11 Zoll breite Felgen. Um das Wanken in Kurven zu verhindern wurde ein aktives Hydrauliksystem beigesteuert. Sie ermöglichen zudem einen Wendekreis von 10,5 anstatt 11,3 Meter.

Zum neu entwickelten PCM (Porsche-Communications-Management) gehört ein Sieben-Zoll-Touchscreen, Sprachbedienung und die Möglichkeit der Vernetzung des Smartphones. Weiterhin gibt es Verkehrsinformationen in Echtzeit und W-LAN.

Die Spitzengeschwindigkeiten liegen bei 293 km/h und 306 km/h beim Carrera S. Ab dem 12. Dezember kann man den neuen Carrera erwerben, wobei mindestens 96.605 euro fällig werden, also gut 6.000 Euro mehr. Der Carrera S kostet mindestens 110.766 Euro.

Bilder: © Porsche

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Vorgestellt: Porsche 911 Carrera (2015), gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]