Toyota GT86 Pure: 28.900 Euro für den Basis-Sportler

Toyota GT86 Pure_2015_01Kostet der normale GT86 in Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe 30.750 Euro, so gibt es das Japan-Coupé Toyota GT86 Pure jetzt auch schon günstiger. In der neuen, abgespeckten Version verlangen die Händler nur noch 28.900 Euro für den Basis-Sportler. Und die Ausstattung ist gar nicht so pur, wie es der Name vermuten lässt, denn auch in der neuen Einstiegversion gibt es serienmäßig sieben Airbags, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegel, eine Klimaanlage und das Multimedia-Audiosystem Toyota Touch. Auf was ihr allerdings beim neuen Billigheimer verzichten müsst, erläutern wir hier.

Beim neuen Basismodell Toyota GT86 Pure muss niemand auf richtig viel Ausstattung verzichten. Allerdings müssen für den geringeren Basispreis von 28.900 Euro dann doch ein paar Einschnitte hingenommen werden. Aber erst einmal zu den Ausstattungsdetails, die bleiben. Neben den serienmäßig sieben Airbags gibt es auch weiterhin die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, die elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegel, eine Klimaanlage und das Multimedia-Audiosystem Toyota Touch. Ebenfalls mit an Bord sind auch weiterhin die Sportsitze, ein Sport-Lederlenkrad mit roten Ziernähten und Aluminium-Pedale.

Toyota GT86 Pure_2015_01

Verzichten muss der Toyota-Pilot mit dem kleineren Geldbeutel allerdings unter anderem auf Bi-Xenon-Scheinwerfer, Lichtsensor, eine Geschwindigkeitsregelanlage, eine Klimaautomatik und das schlüssellose Smart Key Zugangssystem. Wer diese Häkchen in der Liste allerdings gesetzt haben will, muss dann eben auch zur mindestens 30.750 Euro teuren, bisherigen Basisversion in Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe greifen, die es auch ab 32.300 Euro mit einer Sechsstufen-Automatik gibt. Allerdings ändert sich nur etwas bei der Ausstattung. Die Motorisierung bleibt gleich. Auch den 28.900 Euro günstigen Pure gibt es mit dem 200 PS starken Zweiliter-Vierzylinder-Boxermotor, dem manuellen Sechsgang-Getriebe und der Hinterachssperre. Wer zudem die Automatik in das neue Basis-Coupé einpflanzen will, zahlt mindestens 30.450 Euro.

Bilder: © Toyota

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Toyota GT86 Pure: 28.900 Euro für den Basis-Sportler, gefunden bei automobil-blog.de (0.2 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]