Ford C-Max / Grand C-Max läuft ab sofort vom Band

Ford C Max_2015_01Im Ford-Werk in Saarlouis ist die Serienproduktion vom überarbeiteten Ford C-Max / Grand C-Max angelaufen. Nach dem Fiesta und dem Focus bekommt nun auch der Van das frische Familiengesicht mit dem trapezförmigen Kühlergrill und den schmalen Scheinwerfern sowie der neu gezeichneten Motorhaube verpasst. Bei den Motoren haben die Ingenieure dezentes Downsizing betrieben und konnten so die Verbrauchswerte zum Beispiel beim 2,0 Liter-Diesel um bis zu 20 Prozent senken. Neun Motoren erfüllen zudem nun auch die strenge Euro 6-Norm. Alle Infos zum frischen Van gibt es hier.

Den neuen Ford C-Max oder auch den mit verlängertem Radstand angebotenen Grand C-Max produzieren die Ford-Mitarbeiter ab sofort im Werk in Saarlouis. Insgesamt hat der Konzern für den Umbau der Produktion 60 Millionen Euro investiert, aber für das in Europa drittbestverkaufte Modell der Marke sollte sich dieser Aufwand auch wieder auszahlen. So gibt es viele technische Detaillösungen, die den Van noch besser machen sollen: größere Ablagen, ein besser zugängliches Handschuhfach, die einfachere Handhabung der Klimaanlage und beispielsweise Haken für die Befestigung eines Gepäcknetzes hinter der ersten oder zweiten Reihe. Eine an vielen Stellen optimierte Dämmung soll das Geräuschniveau im Innenraum weiter absenken.

Ford C Max_2015_02

Neu hinzugekommen ist auch eine Vielzahl an Assistenzsystemen, die den C-Max und den längeren und bis zu siebensitzigen Grand C-Max noch sicherer machen sollen. So gibt es jetzt die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, einen Ausparkassistent, einen bis zu 40 Meter weit reichenden Querverkehrwarner für rückwärtiges Verlassen von Parkplätzen und für unübersichtliche Kreuzungen und das City-Notbremssystem das jetzt bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h eingreift.

Ford C Max_2015_01

Bei den Motoren ist Downsizing angesagt. Beim Großteil der Euro 6-Aggregate gibt es jetzt nur noch 1,5 Liter statt 1,6 Liter Hubraum. Verschiedene Triebwerke in den Leistungsstufen zwischen 85 und 182 PS stehen zur Auswahl. Eine gute Verbindung aus Power und Sparsamkeit dürfte der 182 PS-Benziner mit Powershift-Doppelkupplungsgetriebe sein, der nur 3,8 Liter auf 100 km verbrauchen soll. Zum Appetit anregen gibt es bei Ford ein besonderes Angebot: Den C-Max Ambiente mit dem 74 kW / 100 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder kann man jetzt kurze Zeit für 16 490 Euro bzw. 17 990 Euro (Grand C-Max) erwerben. Inklusive Klimaanlage und Audiosystem spart der Käufer so bei beiden Varianten stolze 3610 Euro. Ab Juni rollt der neue C-Max zu den Händlern.

Bilder. © Ford

Trackbacks

  1. […] Ford C-Max / Grand C-Max läuft ab sofort vom Band, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]