Neuer BMW 1er: Der letzte mit Heckantrieb

BMW_1er_2015_01Nun gibt es das aktuelle Modell vom BMW 1er schon drei Jahre lang. Zeit für eine gründliche Überarbeitung dieser Version. Schon an der Front des kompakten Bayern fällt die stärker herausgearbeitete Niere auf. Größere Lufteinlässe sorgen für eine bessere Belüftung der Triebwerke. Die haben mehr Power und sollen noch weniger verbrauchen. Dieses Update bedeutet aber auch zeitgleich den Abschied vom Heckantrieb für den 1er. Das Nachfolgemodell soll mit Frontantrieb ausgestattet werden. Erstmals gibt es im Edel-Kompakten jetzt auch ein Dreizylinder-Aggregat.

Am Heck und an der Front wurde der neue BMW 1er kräftig überarbeitet. Was sofort auffällt, sind die neu gestaltete BMW-Niere, die größeren Lufteinlässe und die flacheren, jetzt mit LED-Tagfahrlicht ausgestatteten, Scheinwerfer. Am Heck fallen die LED-Leuchten in L-Form auf. Auch innen wurde nachgearbeitet. So hat man die Serienausstattung erweitert – immer mit dabei sind jetzt Regensensor, Klimaautomatik, das Radio BMW Professional mit iDrive-Controller und 6,5-Zoll-Display sowie eine reifenindividuelle Druckanzeige, die man natürlich gemäß den gesetzlichen Vorgaben jetzt einbauen muss. Wer etwas Kleingeld übrig hat, lässt sich gegen Aufpreis die radarbasierte aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion einbauen. Die neueste Generation vom Parkassistenten beherrscht nun auch das Quereinparken.

BMW_1er_2015_02

Bei den Motoren setzt man beim Neuen erstmals auf einen Dreizylinder. Dank Turbo leistet der so ausgestattete 116i doch recht ordentlich erscheinende 109 PS. Der ist mit einem Einstiegspreis von 22.950 Euro dann auch gleichzeitig das Basismodell. Die Preisspanne geht hoch auf bis zu 46.050 für den M135i xDrive mit 326 PS, die einem Dreiliter-Reihensechszylinder entspringen. Damit geht es dann in nur 4,7 Sekunden von 0 auf 100 und erst bei 250 km/h wird elektronisch abgeriegelt. Alternativ zum Sechs-Gang-Handschaltgetriebe der Baureihe steht als Option nun auch die Acht-Gang-Steptronic, die im BMW 125d, im BMW 120d xDrive und im BMW M135i xDrive serienmäßig ist, zur Verfügung. Schon mal ein Abschiedslied kann man für den Heckantrieb anstimmen, denn die in einigen Jahren folgende Version soll mit Frontantrieb ausgestattet werden.

BMW_1er_2015_01

Bilder: © BMW

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Neuer BMW 1er: Der letzte mit Heckantrieb, gefunden bei automobil-blog.de (0.1 Buzz-Faktor) […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]