Aston Martin DB10: Der neue Dienstwagen von 007

Aston Martin DB10_2015_01Immer im Dienste seiner Majestät unterwegs – 007 braucht mal wieder einen neuen Dienstwagen. Da lässt sich Aston Martin nicht lumpen und hat extra für den am 06. November 2015 neu anlaufenden James Bond-Streifen „Spectre“ den Aston Martin DB10 entwickelt. Zehn ist auch gleich das passende Stichwort, denn nicht mehr und nicht weniger als 10 Fahrzeuge dieses Typs sollen die Werkshallen in Gaydon verlassen. Somit dürften wohl nicht viele Leute außer 007 in den Genuss dieses ganz besonderen Sportwagens kommen. Warum sich trotzdem ein Blick darauf lohnt, erfahrt ihr hier.

Seit 1964, also seit genau 50 Jahren, fährt James Bond Aston Martin. Das wird sich auch im neuesten Streifen des englischen Superspions nicht ändern, denn der Aston Martin DB10 wird der neue Dienstwagen von 007. Im kommenden Jahr wird der Film erscheinen, in dem sich Daniel Craig wieder voll auf seinen englischen Sportflitzer mit agententypischen Extras verlassen muss. Für das Design haben Chefzeichner Marek Reichman und sein Team eng mit Regisseur Sam Mendes zusammengearbeitet. Heute wurde der Wagen nun enthüllt.

Aston Martin DB10_2015_02

Und was wir da sehen, ist durchaus eines echten Aston Martin würdig. Langer Radstand, weit nach unten gezogene Front und der typische Kühlergrill, der allerdings neu und erfrischend anders interpretiert wurde. Das Gesicht des Wagens lässt offenbar auch schon auf die neue Designsprache des Unternehmens schließen, wenn unter der Haube dann bald Technik von Mercedes-Benz AMG einziehen wird. Die technischen Details vom DB10: leider top-secret. Da sind wir jetzt aber not amused!

Aston Martin DB10_2015_01

Bilder: © Aston Martin

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Aston Martin DB10: Der neue Dienstwagen von 007, gefunden bei automobil-blog.de […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Aussen_Detail_Rueckleuchte

Everybody’s Darling: Der neue Nissan Micra!

Mauerblümchen war gestern: Nissan möchte mit seinem einstigen Erfolgsmodell in Europa wieder oben mitspielen. Damit das gelingt wurde der neue Micra … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Fisker_EMotion_Concept_Car_2017_01

Elektroauto-Pionier Fisker: Durchbruch beim Feststoff-Akku?

Einem Elektroauto innerhalb von nur einer Minute eine Reichweite von 800 Kilometern einimpfen? Das klingt nach purer Utopie, aber der … [Weiter]

Chevrolet Corvette ZR1

Chevrolet Corvette ZR1: 100 PS mehr als bei der Z06

Anfang Dezember wird auf der Los Angeles Motorshow (1. bis 10. Dezember 2017) der neue Supersportler Chevrolet Corvette ZR1 vorgestellt. Die … [Weiter]

Lamborghini Terzo Millennio_2017_01

Lamborghini Terzo Millennio: Vision vom Elektrosportwagen der Zukunft

Auch in der italienischen Edel-Schmiede macht man sich Gedanken zur Zukunft der Mobilität. Mit dem Konzeptfahrzeug Lamborghini Terzo Millennio hat man … [Weiter]