Ferrari FXX K 2015: 1.050 PS, keine Kompromisse und kein Turbo

FERRARI FXX K 2015_01Der Ferrari FXX K soll keine Rennen gewinnen, auch wenn er kompromisslos auf Leistung getrimmt und ohne Rücksicht auf „Homologationsauflagen oder Rennreglements“ entwickelt wurde. Ein Biest, das die Italiener ausschließlich für die Rennstrecke entwickelt haben. Maximal 1.050 PS sollen anliegen und maximal 900 Nm auf die Kurbelwelle pressen. Auch wenn das Geschoss keinen Turbo oder keine Kompressoren hat, bringt es mit 137 PS pro Liter Hubraum mehr Leistung auf als die meisten Turbomotoren. In der kommenden Woche starten die Testfahrten mit ausgewählten Fahrern in Abu Dhabi.

In den Genuss, den Ferrari FXX K 2015 bewegen zu dürfen, werden wohl nur ganz wenige Menschen kommen, aber die Leistungsdaten mit 1.050 PS sorgen doch für ordentliches Kribbeln in den Fingern. Der Hybridsportler presst aus dem 6,3-Liter-V12-Triebwerk 860 PS, die dann vom 190 PS starken Elektromotor unterstützt werden. Das macht für jeden Liter Hubraum eine Leistung von 137 PS und das alles ohne Turbo. Die Kraftübertragung übernimmt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, das die Kraft auf die Hinterachse überträgt.

FERRARI FXX K 2015_02

Eine Straßenzulassung wird dieses Geschoss allerdings nie erhalten und auch für die meisten Rennklassen ist der Italiener einfach viel zu extrem ausgelegt. Man sollte also am besten selber Rennstreckenbesitzer sein, wenn man das Glück hat, eines der exklusiven Modelle zu erwischen. Das K im Namen steht übrigens für das aus der Formel 1 bekannte System KERS (kinetic energy recovery system). Damit wird die Batterie im Fast Charge-Modus schnell und kraftvoll wieder aufgeladen. Auf die Felgen in 10,5 x 19 und 13 x 20 Zoll hat man Pirelli-Slicks aufgezogen. An den Rädern selbst haben die Techniker Sensoren für Längs-, Lateral-, Radialbeschleunigung, Temperatur und Luftdruck installiert. Den Preis, der ohnehin erst zählt, wenn man von Ferrari in den erlauchten Kreis der potentiellen Kandidaten gewählt wurde, gibt es natürlich nur auf Anfrage.

FERRARI FXX K 2015_01

Bilder: © Ferrari

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Ferrari FXX K 2015: 1.050 PS, keine Kompromisse und kein Turbo, gefunden bei automobil-blog.de […]

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]