Alfa Romeo Giulietta Sprint: 150 PS für den Legenden-Nachwuchs

Alfa Romeo Giulietta Sprint_2014_01Vor exakt 60 Jahren läutete man mit dem Alfa Romeo Giulietta Sprint eine neue Ära beim italienischen Autobauer ein. Nun gibt es satte 150 PS für den Legenden-Nachwuchs aus gleich zwei verschiedenen Motorvarianten. Das 2014er Sondermodell wird sich auch rein äußerlich stark von den bisherigen Karosserievarianten abheben: 17″-Leichtmetallfelgen „Sprint“, dunkel hinterlegte Scheinwerfer sowie die in glänzendem „Dark Chrome“ gehaltenen Einfassungen der Nebelscheinwerfer, Querstreben des Kühlergrills, Türgriffe und Abdeckkappen der Außenspiegel fallen gleich auf. Was sonst noch alles neu ist, am Sport-Alfa, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Mit dem Alfa Romeo Giulietta Sprint wollen die Italiener an einen Meilenstein ihrer Unternehmensgeschichte erinnern. Genau wie der Oldtimer ist auch das aktuelle Modell wirklich hübsch geraten. Und natürlich kräftig, denn hier gibt es 150 PS für den Legenden-Nachwuchs. Damit schließt man die Lücke zwischen den beiden 1,4-Liter-Triebwerken, die 120 und 170 PS leisten. Auch im Sprint-Modell arbeitet ein 150 PS starker 1,4-Liter-Turbobenziner mit Multi-Air-Ventilsteuerung. Der treibt den kleinen Italiener auf bis zu 210 km/h. Aus dem Stand ist nach 8,2 Sekunden Tempo 100 erreicht. Beim Durchschnittsverbrauch geben die Entwickler sparsame 5,7 Liter an. Der CO2-Ausstoß soll bei 131 g/km liegen.

Alfa Romeo Giulietta Sprint_2014_01

Als zweite Antriebsvariante ist ein 2,0-Liter-Turbodiesel mit 150 PS und Multijet-Direkteinspritzung vorgesehen. Der soll dann nur 4,4 Liter verbrauchen, aber auch etwas langsamer beschleunigen (8,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h). Außen fallen sofort die frischen 17″-Leichtmetallfelgen „Sprint“, dunkel hinterlegte Scheinwerfer sowie die in glänzendem „Dark Chrome“ gehaltenen Einfassungen der Nebelscheinwerfer, Querstreben des Kühlergrills, Türgriffe und Abdeckkappen der Außenspiegel auf. Am Heck stechen die beiden großen Endrohre mit jeweils 92 Millimeter Durchmesser und die als Diffusor gestaltete Heckschürze hervor. Ab sofort kann das mindestens 24.400 Euro teure Sondermodell bestellt werden.

Bilder: © Alfa Romeo

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]