Das wird wohl der neue Bulli: VW T6-Studie Tristar

VW T6 Tristar Studie_2015_01Mit der VW T6-Studie Tristar geben die Wolfsburger auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover jetzt einen Ausblick auf die neueste Generation des Bulli. VW verspricht, dass der neue Doppelkabinen-Pritschenwagen „multifunktional wie ein Schweizer Taschenmesser“ sein wird. Wie der neue Familienvan der Niedersachsen dann in Wirklichkeit aussehen wird, dürften wir wohl spätestens auf dem Genfer Autosalon 2015 erfahren. Bis dahin präsentieren wir euch hier schon einmal alle Fakten zum neuen Lastenesel von VW.

Mächtig, kraftvoll und mit breiter Kante rollte jetzt die neue VW T6-Studie Tristar in Hannover auf die Bühne. Die Ingenieure haben die Front komplett überarbeitet und unterstreichen damit die neue, markante Formensprache. Und damit der Neue nicht nur bullig aussieht, sondern auch im harten Arbeitsalltag gut klarkommt, gibt es permanenten Allrad-Antrieb mit mechanischer Hinterachs-Differenzialsperre und drei Zentimeter mehr Bodenfreiheit.

VW T6 Tristar Studie_2015_02

Praktisch ist bei dieser Studie auch die Ladefläche. Die ist in zwei Teile unterteilt. Unter der eigentlichen Pritsche befindet sich eine geräumige, staub- und wasserdichte Schublade, in der Surfer zum Beispiel ihre Utensilien verstauen können oder Handwerker ihr Werkzeug verladen können. Beim Antrieb setzt VW bei dieser Studie vorerst auf den bekannten Zweiliter-TDI mit 204 PS. Die Kollegen von Autobild vermuten aber, dass sich auch der schon aus dem VW Passat bekannte 240 PS-Motor auf der Ausstattungsliste wiederfinden könnte. Sobald es News gibt, erfahrt ihr es hier zuerst.

VW T6 Tristar Studie_2015_01

Bilder: © Volkswagen

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]