DMC McLaren MP4-12C Velocita SE: 660 PS für Spaß pur

DMC McLaren MP4-12C Velocita SE_2014_01 Der McLaren MP4-12C sollte mit seinen serienmäßigen 620 PS schon für eine große Portion Gänsehaut gut sein, aber die Düsseldorfer Tuner von DMC Luxury haben sich jetzt das Geschoss mal zur Brust genommen und ihm gleich mal 40 PS mehr verpasst. Die dann vorhandenen 660 PS dürften dafür sorgen, dass jedem Speed-Freak das Herz in die Hose rutscht. Bei diesem Anblick ja auch nicht verwunderlich, denn hier gilt einfach nur die Devise: Schwarz, breit, stark. Und der Namenszusatz Velocita SE zeigt, dass bei diesem Gefährt einfach nur alles auf pure Geschwindigkeit ausgelegt ist.

Von außen gut erkennbar: Jede Menge Anbauteile aus Kohlefaser und die anthrazitfarbenen Leichtmetallfelgen vom Felgenspezialist PUR. Das sind die auf den ersten Blick auffälligsten Änderungen am von DMC Luxury getunten McLaren MP4-12C Velocita SE.

DMC McLaren MP4-12C Velocita SE_2014_02

Der Wagen schießt nun mit 660 statt wie bislang 620 PS nach vorne. Das verrät auch schon der Namenszusatz, der aus dem Italienischen abgeleitet ist und so viel wie „Schnelligkeit“ bedeutet. Und schnell dürfte dieser Sportwagen auch nach dem Umbau allemal sein. Für einen guten Kontakt zum Asphalt sollen 19-Zoll-Alus vorn und 20-Zoll-Schlappen hinten sorgen.

DMC McLaren MP4-12C Velocita SE_2014_01

Außerdem hat man dem Gefährt noch einige Titan-Teile für die Abgasanlage spendiert und auch den Innenraum des Wagens hat man mit der neugestalteten Lederpolsterung kräftig umgestaltet. Was der Umbau aber konkret kostet, darüber schweigen sich die Tuner aus, aber wie so oft dürfte auch hier gelten: Individualität hat eben ihren Preis und der dürfte bei diesem Modell nicht unbedingt klein ausfallen.

Bilder: © DMC Luxury Tuning / Autonews

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]