Ford Ka Concept: Der kleine Bruder des Fiesta kommt aus Brasilien

Ford_Ka_Concept_2014_01 „One Ford“-diese Philosophie, nur noch ein Modell für alle Märkte der Welt anzubieten, verfolgen die Entwickler auch beim neuen Ford Ka Concept. Der kleine Bruder des Fiesta wird, wie auch schon der kleine SUV EcoSport, in Brasilien entwickelt. Dort wird er dann wahrscheinlich auch Ende 2014 bzw. Anfang 2015 vom Band laufen und die engen Parklücken und großen Frauenherzen dieser Welt erobern. Wir haben hier für euch die ersten Bilder des neuen Conceptcars rausgesucht.

Wurde der Ford Ka bislang auf der Plattform des Fiat 500 produziert, so will man mit diesem neuen Concept einen anderen Weg einschlagen und selber ein reines Ford-Eigengewächs entwickeln. Der Wagen, der überall auf der Welt in der gleichen Ausführung verkauft wird, soll wie schon das Mini-SUV EcoSport in Brasilien entwickelt und auch dort gefertigt werden. Die Produktion könnte dann schon Ende 2014 bzw. Anfang 2015 starten.

Ford_Ka_Concept_2014_02

Von vorne hat der Wagen fast das gleiche Gesicht wie seine größeren Markenbrüder Fiesta oder Focus. Auffällig sind vor allem der Aston Martin-Kühlergrill sowie die ansteigende Gürtellinie mit dem hohen Heckabschluss. Musste man sich bei den zweitürigen Vorgängermodellen noch, um auf die Rückbank zu gelangen, kräftig verbiegen, so ist der Neue offenbar laut den Fotos gleich als Viertürer mit bequemen Einstieg konzipiert.

Ford_Ka_Concept_2014_01

Zu den Motoren gibt es leider noch keine genauen Infos. Klar dürfte aber laut Auto, Motor und Sport sein, dass die Einliter-Ecoboost-Triebwerke gesetzt sein dürften. Ergänzt werden könnten diese von dem 1,5-Liter-Ti-VCT-Benziner sowie dem 1,5-Liter-TDCi-Turbodiesel. Alle Triebwerke sind wohl mit einem manuellen Fünfganggetriebe kombiniert. Bei den Ausstattungsmerkmalen will der Kleine mit einer Klimaanlage, einer Dockingstation für Mobiltelefone sowie dem Ford SYNC-Bediensystem glänzen.

Bilder: © Ford

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bentley-Mulsanne-W.O.-Edition-by-Mulliner_2019_01

Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner: Exklusivmodell zum 100.

Zum 100. Geburtstag der britischen Nobel-Marke gibt es den Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner als Exklusivmodell, mit dem man im kommenden Jahr … [Weiter]

Lotus Exige Type 49_2018_01

Lotus Exige Type 49 und 79: Zwei Sondermodelle in Goodwood

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed konnten die Briten gleich drei Jubiläen feiern. Grund genug für die Manufaktur aus Hethel mit dem Lotus … [Weiter]

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]