Bentley: SUV-Studie EXP F9 geht 2016 in Serie

Bentley EXP 9F_01 Da können sich die gut betuchten Söhne der Ölscheichs, alle Gangsterrapper und die Kinder der US-Stars schon jetzt freuen. Bentley stellt für sie mit dem EXP F9 ab 2016 ein neues Luxus-SUV auf die Räder. Mutterkonzern Volkswagen hat nun endlich grünes Licht für diesen Riesen gegeben und so darf die 2012 auf dem Genfer Autosalon präsentierte Studie nun endlich in Serie gehen. Typisch für die Briten: Auch beim Geländeschlitten pfeift man auf einen geringen cw-Wert und auf einen günstigen Preis. Das Beste ist auch hier gerade gut genug.

Im SUV-Segment geht es immer noch kräftig zur Sache. Satte Gewinne locken und von diesem großen Kuchen will man sich nun offenbar auch beim Luxus-Autobauer Bentley mit dem EXP F9 eine dicke Scheibe abschneiden. Da kann sich die Konkurrenz à la Porsche Cayenne, Range Rover oder Audi Q7 schon mal warm anziehen. Sie werden dem Bentley in Sachen Luxus sicher nicht das Wasser reichen können. Laut Reuters könnte der Basispreis für das Dickschiff aber auch „schon“ bei 150.000 Euro beginnen. Damit wäre der SUV-Wellenbrecher nicht gerade ein Preisbrecher und würde auch gleich als das teuerste Fahrzeug seiner Klasse einsteigen. Dennoch rechnet man in England mit 3.000 bis 4.000 Exemplaren, die pro Jahr aus den Werkshallen rollen sollen. In Anwesenheit von VW-Chef Winterkorn und dem Premierminister von der Insel, David Cameron, wurde der Bau des neuen Zugpferdes bekanntgegeben.

Bentley_Cameron_Winterkorn_2013

Um bis zum Marktstart im Jahr 2016 auch bei der Fertigung auf dem neuesten Stand zu sein, investiert man am Stammsitz im englischen Crewe 930 Millionen Euro. Dafür werden dann die Fertigungshallen modernisiert, weitere neue Modelle entwickelt und über tausend neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Das Serienmodell der Studie EXP F9 könnte dann mit dem Namen „Falcon“ ausgestattet werden. Dieser soll laut Insidermeinungen gerade ganz weit vorne liegen im Rennen um den Titel für den Geländekreuzer.

Bentley EXP 9F_04

Beim Triebwerk könnte man entweder auf einen Zwölfzylinder zurückgreifen, der schon in der 2012er Studie verbaut wurde, aber auch ein V8 oder gar ein Plugin-Hybrid wären denkbar. Und wie es sich für einen echten Geländewagen gehört, spendiert man dem SUV natürlich einen Allrad-Antrieb. Im Fond soll dank der Einzelsitze entspannte Lounge-Atmosphäre aufkommen. Spätestens 2016 können sich die Ölmultis dann ein neues Spielzeug in ihre sicher schon prall gefüllte Garage stellen.

Bentley EXP 9F_02

Bentley EXP 9F_01
Bilder: © Bentley

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]