Opel präsentiert neue Motoren 1.6 CDTI & 1.6 SIDI

Opel_Mechaniker_2013_01 Bei Opel hat man die Motorenpalette um zwei moderne Aggregate erweitert. Bis 2016 will man drei komplett neue Motorenfamilien und 13 neue Motoren eingeführt haben. Damit hätte die GM-Tochter dann 80 % aller angebotenen Triebwerke erneuert. Den Anfang machen nun der Turbobenziner 1.6 SIDI und das Diesel-Pendant 1.6 CDTI. Wir haben uns die beiden Exemplare der Downsizing-Generation mal näher angesehen.
Der Trend geht zu immer kleineren Motoren, die trotzdem genügend Leistung bieten und dabei noch sparsam im Verbrauch sind. Wenn auch recht spät, so wollen nun auch die Autobauer aus Rüsselsheim auf dieser Welle mitschwimmen. Dafür haben sie zwei neue Motoren an den Start gebracht, die einen Vorgeschmack auf die Zukunft der Aggregate der Opelaner geben sollen. Beim 1.6 SIDI (SIDI = Spark Ignition Direct Injection) handelt es sich um einen Turbobenziner, den es in zwei verschiedenen Ausführungen geben wird. Der Kunde kann zwischen dem Eco Turbo mit 125 kW/170 PS und 280 Newtonmeter maximalem Drehmoment sowie dem Performance Turbo mit 147 kW/200 PS und 300 Newtonmeter wählen. Die Eco-Variante soll auch bei niedrigen Drehzahlen guten Durchzug bieten. Dabei soll der Motor aber kein Spritfresser sein, sondern sich durch niedrigen Verbrauch auszeichnen. Opel verspricht im Vergleich zum ebenfalls 1,6 Liter umfassenden Vorgänger ein Drehmoment- und Leistungsplus von bis zu 30 %. Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen sollen im Gegenzug auch um 13 % reduziert worden sein. In Verbindung mit den neuen Fünf- und Sechsgang-Getrieben soll so eine gute Kraftentfaltung und höchste Laufkultur erreicht werden.

Opel 1.6 SIDI Turbo

Bei den Selbstzündern wird der neue 1.6 CDTI Turbodiesel eingeführt. Das Triebwerk kitzelt 136 PS aus den Zylindern und liefert 320 Nm Drehmoment an die Antriebswelle. Mit dem neuen Diesel soll neben dem aktuellen 1,7 Liter-Motor auch eine Vielzahl der schwächeren Zweiliter-Diesel in den meisten Modellreihen abgelöst werden. Das erste Vollaluminium-Dieseltriebwerk von Opel soll mit niedrigen Verbrauch und günstigen CO2-Werten punkten. Der damit ausgerüstete Opel Zafira Tourer soll damit zum sparsamsten Fahrzeug seiner Klasse reifen. Durch die Verwendung des Werkstoffes Aluminium hat man alleine beim Motorblock 20 kg an Gewicht einsparen können. Außerdem soll dieser Motor Klassenbestwerte in Sachen Geräuschentwicklung, Vibrationen und Laufkultur erreichen. Dafür hat man bei Opel offenbar viel Zeit und Geld in das Sound-Engineering und das Feintuning gesteckt. Dank dem BlueInjection SCR-System (selektive katalytische Reduktion) und der LNT-Speicherkatalysatortechnologie für Stickoxide erfüllt das Fahrzeug schon jetzt die künftige Abgasnorm Euro 6.

Opel 1.6 CDTI

Opel_Mechaniker_2013_01
Bilder: © GM Company

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Lotus_Exige_Cup_430_Type_25_1.jpg

Lotus Exige Cup 430 Type 25: Happiger Aufpreis für die Sonderedition

Ab sofort gibt es die auf nur 25 Stück limitierte Sonderedition vom Straßensportler Lotus Exige Cup 430 Type 25. Der Luxussportler wird mit … [Weiter]

GT-Masters-2018_iCal-Kalender-Vorschau

ADAC GT Masters 2018 – Alle Termine und TV-Zeiten

Der Saisonauftakt für die Liga der Supersportwagen rückt immer näher. Für die Boliden der GT3-Klasse scheint das Jahr 2018 noch spannender und bunter … [Weiter]

Video – Fahrbericht: 2018 McLaren 570S Spider

Die Jungs von Ausfahrt.tv haben sich den 2018 McLaren 570S Spider im Rahmen einer Probefahrt genauer angesehen und stellen Euch den McLaren 570S … [Weiter]