Offizieller Serienstart des Opel ADAM in Eisenach

Da isser, der Kleine! Heute ist der Opel ADAM „offiziell“ vom Band gelaufen. Natürlich nur für die Medien und die Vertreter der Politik, denn eigentlich hat man im Werk Eisenach bereits vergangenes Jahr schon 2000 ADAMs produziert. Nichtsdestotrotz ist der kleine Lifestyle-Flitzer ein enorm wichtiges Projekt für die Rüsselsheimer und dementsprechend groß war auch das Interesse. Ein paar Impressionen der Premiere gibt es nun hier.

Dass der ADAM ein urbanes Lifestyle-Vehikel für die junge Zielgruppe sein soll, wurde auch heute bei der Premiere klar: Breakdancer und Graffitti-Künstler bilden den Rahmen für die Zeremonie. Und ja, er wird englisch (Lautschrift:ˈædəm) ausgesprochen, wegen der Internationalisierung und so. Opel will nämlich auch in den Wachstumsmärkten Russland, Indien und China mitmischen. Ich find die deutsche Aussprache ob des Opel-Gründervaters einfach schöner 🙂

Und da kommt er angerollt! An Bord: Opel-Aufsichtsrat-Vorsitzender Steve Girsky und die Hochspringerin Ariane Friedrich.

Modernes, dynamisches Design und höchste Individualität bei Farben, Felgen und Materialien zeichnen den neuen Sprössling in der Opel-Familie aus. Im Innenraum gehts ziemlich stylisch-futuristisch her. Neben etlichen Infotainment-Features soll sich ADAM auch mit Apples Siri (sprach-)steuern lassen. Genaueres ist dazu aber noch nicht bekannt.

Opel verspricht, dass nahezu jeder ADAM ein Unikat ist. Mit über 61.000 Modifikationsvarianten im Interieur und 82.000 beim Exterieur ist das auch kein Wunder. Am 19.01. rollen die ersten Lifestyle-Stadtflitzer zu den Händlern. Der Basispreis liegt bei 11.500 Euro, außerdem kann man zwischen drei Ausstattungsvarianten wählen: dem „Adam Jam“ (ab 13.400 Euro), dem „Adam Glam“ (ab 14.090 Euro) und „Adam Slam“ (ab 14.290 Euro). Unter der Haube hat man die Wahl zwischen einem Vierzylinder mit 1,2 und 1,4 Liter Hubraum und einer Leistung von 51 kW (70 PS), 64 kW (87 PS) und 74 kW (100 PS). Alle Modelle des ADAM sind mit einem 5-Gang Getriebe ausgestattet.

Als kleines Schmankerl konnte man heute in Eisenach noch das ADAM Show-Race Car bestaunen. Ebenfalls hier noch ein paar Bilder davon:

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Robert Krippgans vom Automobil-Blog war bei der Premiere heute übrigens live vor Ort und kann mit einigen Live-Impressionen aufwarten. […]

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

20160818_mazda_3_c_jan_schuermann2016-mazda_3_14a1101

Wie klappt’s eigentlich ohne Turbo? Mazda3 im Alltagstest

Der Mazda3 – die japanische Antwort auf den Golf? Wir haben diesen Vertreter der Kompaktklasse im Alltagstest bewegt und geschaut ob man in der … [Weiter]

ford-ka_2016_fiesta-mk1_2

Weniger niedlich, dafür mehr praktisch – der neue Ford KA+

Niedlich war gestern! Der Ford Ka wird erwachsen. Bei der dritten Generation des Stadtflitzers aus dem Hause Ford hat sich eine Menge getan. Wir haben … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

lotus-exige-sport-380_2017_01

Lotus Exige Sport 380: Das sind die Preise für das Topmodell

Beim neuen Topmodell der Exige-Baureihe, dem Lotus Exige Sport 380, treffen 380 PS auf ein Gewicht von nur 1.100 Kilogramm. Bislang waren es nur 350 … [Weiter]

aussen_hinten2

Kraft-Kombi im Test: Volvo V60 Polestar mit 367 PS!

GTI, M oder AMG – das sind Prädikate leistungsstarker Modelle deutscher Autoherstellern. Wenn es in Schweden heiß her geht, ist Polestar das Label für … [Weiter]

michelin_value_for_me_youtube_thumbnail_highres_1280x720_episode_02

Michelin Drivestyle: Vom Porsche Cayman GT 4 in die Sterneküche!

Die Michelin Drivestyle-Serie geht in die nächste Runde. In Episode zwei muss Helge Thomsen seine Wettschuld aus dem ersten Teil begleichen – und für … [Weiter]