Honda: Kompaktes Elektrofahrzeug kurz vor Praxistest

Auf der Tokyo Motor Show im letzten Jahr präsentierte Honda bereits seine kleine Elektro-Studie Micro Commuter Concept. Wie eine Pressemitteilung jetzt verriet, soll bereits im nächsten Jahr ein Praxistest in Japan gestartet werden.

Ausgelegt ist der nur 2,50 Meter lange Wagen für Kurzstrecken und Ballungszentren. Man will verschiedene Alltagssituationen wie Familienfahrten mit Kindern oder alten Menschen aber auch die Dienstleistungstauglichkeit beim Lieferservice und das Carsharing erproben.

Der Prototyp des Honda Micro Commuter hat eine Reichweite von etwa 60 Kilometern und fährt mit einer Leistung von 20 PS immerhin 80 km/h schnell. Nur drei Stunden soll es dauern, die Batterie vollständig aufzuladen. Es finden ein Fahrer und zwei Kinder Platz in dem Innenraum, optional kann man auch einen Erwachsenen mitnehmen, wenn man den Rücksitz entsprechend umbaut. Das Audiosystem und die Navigation werden über den eigenen Tablet-PC bedient und auch die Rückfahrkamera damit gecheckt. Im Dach sind Solarzellen integriert, welche die Akkus des Tablets aufladen. Honda ist zudem eifrig am Forschen, was Onboard-Solarzellen für die Unterstützung beim Fahren anbelangt. Das Honda Smart Home System (HSHS) soll zudem dazu beitragen, die überschüssige Energie wieder ans heimische Stromnetz abzugeben.

Bild: © Honda

Kommentare

  1. wirklich schickes auto

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Audi A5 Coupé - Heck

Außen klassisch, innen innovativ – Das neue Audi A5 Coupé (B9)

Aussehen ist das was zählt – zumindest war Design Kaufgrund Nummer 1 für Kunden des Audi A5. Ab Herbst kann das neue Coupé bei den neuen Kunden … [Weiter]

Leaf_aussen-vorne3

Elektrisch fahren dank Förderprämie? Nissan Leaf im Fahrbericht

Mit der kürzlich von Bundesregierung bewilligten Kaufprämie sollen Anreize geschaffen werden sich ein Elektroauto zu kaufen. Eines davon könnte der … [Weiter]

vw-polo-gti_3__600x360

Tracktest – Mit dem Volkswagen Polo GTI auf dem Bilster Berg

GTI – diese drei Buchstaben stehen bei Volkswagen sinnbildlich für Performance und Tradition. Neben dem Golf GTI, der mittlerweile sein 40 jähriges … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

_DSC0224

Fahrbericht: Der neue Audi S4 Avant – 354 PS im Maßanzug

Wenn bei Audi etwas mit dem Buchstaben „S“ anfängt, hat für gewöhnlich mit jeder Menge Spaß und Sportlichkeit zu tun. So ist es auch beim neuen S4 – … [Weiter]

Lotus Evora 400 Hethel_2016_01

Lotus Evora 400 Hethel: Abfeiern mit 406 PS

Ordentlich abfeiern mit 406 PS – das geht seit Neuestem mit der limitierten Sonderedition Lotus Evora 400 Hethel. Damit feiern die Briten ihre … [Weiter]

Qoros Qamfree_2016_01

QamFree-System von Qoros: Das Aus für die Nockenwelle

Seit Jahrzehnten funktioniert der Ventiltrieb am Auto nach demselben Prinzip, doch jetzt droht das Aus für die Nockenwelle. Zahnriemen und … [Weiter]