Paris 2012: Toyota Auris

Um es vorweg zu nehmen (es war auch keine große Überraschung): Den neuen Toyota Auris wird es wieder mit Hybrid-Antrieb geben, beim Design hat man sich ein wenig experimentierfreudiger gezeigt und die Karosserie 55 Millimeter näher zum Boden gebracht. Seine Premiere wird er im kommenden Monat beim Pariser Autosalon feiern.

Vor allem die Option, einen Vollantrieb wählen zu dürfen, könnte dem Toyota Auris im Vergleich zum nächsten Golf einen Vorteil verschaffen. Zwar wird auch Volkswagen die nächste Generation seines Verkaufsschlagers nach Paris bringen, allerdings zunächst ohne Elektro- oder Hybridantrieb.

Der neue Auris erhält neben der besagten Tieferlegung auch in anderen Punkten optische Veränderungen. So zum Beispiel wurden die Scheinwerfer geändert und LED-Tagfahrleuchten beigesteuert. Mit 4,27 Meter kann er zwar immer noch als kompakt gelten, hat aber bei unverändertem Radstand dennoch um drei Zentimeter zugelegt. Auch der Innenraum ist dadurch größer geworden und mit einem großen Panorama-Dach ausgestattet. 360 Liter Ladevolumen sollen sich durch einen neun Zentimeter größeren Laderaum ergeben.

Bei der Mittelkonsole hat man sich nun den Stauraum gespart, für den ohnehin kaum jemand Verwendung gehabt haben dürfte. Dafür ist sie nun nicht ganz so hoch und bietet dadurch ebenfalls etwas mehr Raum. An den Armaturen finden sich auffrischende Chromelemente.

Eine bessere Dynamik erfährt der neue Auris durch die Tieferlegung, da sich so der Schwerpunkt optimiert. Lenkung und Fahrwerk wurden überarbeitet und sollen ein ansprechenderes Fahrverhalten bieten. Bis zu 40 Kilogramm ist er leichter.

Zur Auswahl stehen neben dem Hybridantrieb, die bekannten Aggregat des aktuellen Auris: Zwei Diesel (1,4 und 2,0 Liter Hubraum) und zwei Benziner (1,33 und 1,6 Liter Hubraum). Orientieren kann man sich in der Preisfrage momentan nur am aktuellen Modell, dass ab 16.650 Euro verkauft wird. Konkretere Angaben gibt es hierfür noch nicht.

Bilder: © Toyota

Neue Tests und Fahrberichte:

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bentley-Mulsanne-W.O.-Edition-by-Mulliner_2019_01

Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner: Exklusivmodell zum 100.

Zum 100. Geburtstag der britischen Nobel-Marke gibt es den Bentley Mulsanne W.O. Edition by Mulliner als Exklusivmodell, mit dem man im kommenden Jahr … [Weiter]

Lotus Exige Type 49_2018_01

Lotus Exige Type 49 und 79: Zwei Sondermodelle in Goodwood

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed konnten die Briten gleich drei Jubiläen feiern. Grund genug für die Manufaktur aus Hethel mit dem Lotus … [Weiter]

Maserati Levante GTS_2018_01

Maserati Levante GTS: SUV mit 550 PS starken Biturbo-V8

Das Goodwood Festival of Speed hat begonnen und der 550 PS starke Biturbo-V8, der im SUV Maserati Levante GTS unter der Haube arbeitet, ist hier genau … [Weiter]