AMI 2012: Kia Cee’d

Nachdem er bereits im März beim Genfer Autosalon offiziell Premiere gefeiert hatte, ist der Kia Cee’d zur Zeit auch auf der AMI in Leipzig zu sehen. Die Neuauflage zeigt sich vor allem dynamischer und ist bei gleichem Radstand im Vergleich zum Vorgänger länger und auch breiter, dafür aber niedriger. Der Kia cee’d 1.6 GDI Spirit leistet 90 PS. Noch in diesem Monat soll er auf den Markt kommen.

Der Kühlergrill ist kia-typisch belassen und zeigt sich in einer Form mit Wiedererkennungswert. Des weiteren gibt es jetzt LED-Tagfahrlichter in Serie, welche in die weit auseinanderliegenden Scheinwerfer integriert wurden. Auch hier drückt die Marke ihren Stempel drauf.

Die größten Veränderungen wurden im Interior vorgenommen. Hier zeigen sich Veränderungen bei den optimierten Bedienelementen, dem angepassten Touchscreen und der günstigeren Ergonomie. Bei der Optik lassen sich neue Chromelemente erkennen, die mit Soft-Touch-Charakter kombiniert wurden.

Zur Serienausstattung gehören weiterhin: Direktschaltgetriebe, 2-Zonen-Klimaautomatik, eine Einstiegsleuchte im Außenspiegel eine Bluetooth-Freisprechanlage, ein beheizbares Lenkrad, One-Touch-Komfortblinker, Dämmerungssensoren, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 205/55-R16-Reifen, LED-Rückleuchten, ein Innenraumzuheizer, eine Berganfahrhilfe, ein Geschwindigkeitsregler, ein statisches Abbiegelicht, beheizbare Vordersitze, ein höhen- und tiefen-verstellbares Lenkrad, ein klimatisiertes Handschuhfach, eine Funkfernbedienung für die Zentralverrieglung, Nebelscheinwerfer und hintere Parksensoren.

Somit beläuft sich der Grundpreis laut Messe-Datenblatt auf 22.490 Euro. Wer mehr will, der hat die Möglichkeit auf verschiedene Elemente der Sonderausstattung zurückzugreifen. Dazu gehören das Pilotenpaket mit Kia 2 DIN Kartennavigation, Xenon-Scheinwerfer mit Rückfahrkamera, einer Scheinwerfer-Reinigungsanlage, ein adaptives Abbiegelicht und beleuchtete Vordertürgriffe. Ein Aufpreis wird hier mit 1.690 Euro fällig.

Das Performancepaket beinhaltet 17-Zoll-Leichtmetallfelgen für 1.6 GDI und 1.6 CRDi, einen Spurhalteassistenten und eine Spurverlassen-Warnung, das Parksystem SPAS mit vorderen Sensoren, eine elektronische Parkbremse, ein Reifendruckkontrollsystem, eine verstellbare Mittelarmlehne für vorn und ein Getränkehalter mit Abdeckung für vorn. Hier investiert man zusätzlich 1.280 Euro.

Das Sichtpaket ist für 990 Euro zu haben und bietet neben der Privacy-Verglasung auch ein Panoramadach welches elektrisch verschoben werden kann.

Will man einen elektrisch einstellbaren Fahrersitz mit Memory-Funktion sein Eigen nennen, so werden 490 Euro fällig. Ein 19-Zoll großer Radsatz “Aero Star black” kostet 1.403 Euro und eine Tieferlegung 232 Euro.

Neue Tests und Fahrberichte:

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]