Citroen Berlingo-Facelift 2012

Citroen frischt den Berlingo auf und führt für die Pkw-Version die Zusatzbezeichnung „Multispace“ ein. Die neue Modellgeneration ist am voluminöseren und breiteren Kühlergrill zu erkennen. Am Heck sind das neue Monogramm „Multispace“ unterhalb des „Berlingo“-Schriftzugs und das geänderte Markenlogo die Erkennungsmerkmale.

Citroen Berlingo Facelift 2012

Citroen Berlingo Facelift 2012

Zudem verfügen die Versionen mit Heckklappe über getönte Rückleuchten. Im Innenraum wurden die Farben und Materialien überarbeitet. Der neue Kühlergrill bietet Platz für die neuen Doppelwinkel der Marke, die sich bis unter die Scheinwerfer ziehen, deren Funktionen neu aufgeteilt wurden. Die Blinker beispielsweise sind im seitlichen Teil des Scheinwerferblocks untergebracht und werden zudem durch blaue Segmente noch stärker in Szene gesetzt. In den unteren Bereich des Kühlergrills kann in Verbindung mit Nebelscheinwerfern, statischem Abbiegelicht und neuen LED-Tagfahrleuchten eine vollkommen neue Lichtsignatur integriert werden. Die Lufteinlässe der Frontschürze wurden erweitert, neue Chromzierleisten zieren den unteren Teil der Nebelscheinwerfer. Einige Ausstattungsniveaus können mit dem „Black Pack“ ausgestattet, bei dem der obere Bereich des vorderen Stoßfängers, die Außenspiegel, die seitlichen Schutzleisten und die Zierblende der hinteren Kennzeichenbeleuchtung in Onyx-Schwarz gehalten sind.

Eine verbesserte Aerdynamik der Außenspiegel und die neuen Radzierblenden „Airflow“ tragen zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs bei. Das dritte Ausstattungsniveau trägt auf den Seitenfenstern der zweiten Sitzreihe das Monogramm „Exclusive“. Der Berlingo Multispace wird in neun verschiedenen Karosseriefarben angeboten; zwei davon sind neu für das Modell: „Nocciola-Braun“ und „Belle-île-Blau“.

Durch die Entscheidung für die Micro-Hybrid-Technologie e-HDi in Verbindung mit einem elektronisch gesteuerten Sechsgang-Schaltgetriebe (EGS6) wird der CO2-Ausstoß auf 125 Gramm pro Kilometer limitiert. Neben dem Umweltaspekt bietet diese Motorisierung einen echten ergonomischen Vorteil. Durch das Fehlen des Schalthebels ist der Platz zwischen Fahrer und Beifahrer frei. Die Gangwahl erfolgt über einen Drehknopf am Armaturenbrett. In der Version mit fünf Sitzen wurde der CO2-Ausstoß der Motorisierungen HDi 75 und HDi 90 auf weniger als 135 Gramm (bisher 139 g.) geenkt. Dies ist in erster Linie auf die aerodynamischen Verbesserungen wie die neuen „Airflow“-Zierleisten oder auch die neuen Außenspiegel zurückzuführen. Die Motorisierung HDi 110 wird zu HDi 115 und bietet damit verbesserte Fahrleistungen.

Der neue Citroën Berlingo Multispace ist in vier Ausstattungsniveaus verfügbar: Neben „Attraction“, „Tendance“ und „Exclusive“ wird die Produktpalette durch die Version „XTR“ ergänzt, die insbesondere über eine um 10 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit, über ein Schutzschild unter dem Motor und ein spezifisches Karosseriepaket (Türschwellen und Stoßfänger) verfügt und im leichten Offroad-Look daherkommt.

[Quelle: Auto-Medienportal, Foto: Citroen]

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]