Renault Twingo als Gordini

Renault_Twingo_Gordini.jpg

Der französische Automobilhersteller Renault nimmt die Ausstattungsvariante „Gordini“ in das Twingo-Programm auf. Der Kleinwagen wird lediglich mit einem sparsamen TCe 100 Eco2-Motor mit 74 kW (100 PS) verkauft.

Kunden die sich für einen Twingo Gordini entscheiden haben die Wahl zwischen den Lackierungen Arktis-Weiß, Gordini-Blau Metallic und Perlmutt-Schwarz Metallic. Bei jedem der drei Farbtöne stechen zwei seitlich versetzte Rallye-Streifen in Weiß oder Anthrazit ins Auge. Die Dekorstriche verlaufen von der Motorhaube über das Dach und enden am Heck des Twingo. Üppige 15-Zoll-Felgen sowie eine weiß eingefärbte Spoilerlippe unterstreichen den sportlichen Look des Kleinwagens. Die hinteren Seiten- und die Heckscheibe haben eine dazu passende Tönung erhalten.

Im Innern nehmen Fahrer und Beifahrer auf zweifarbigen Leder-Sportsitzen Platz. Auch im Fond sind einzelne Sitze mit Lederbezug integriert. Sie lassen sich der Länge nach verschieben und bei Bedarf umklappen. Weitere Lederelemente sind im Lenkradkranz, der Instrumententafel und am Schalthebelknauf wiederzufinden. Klimaanlage, 4×15-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion und Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer werden im Gordini serienmäßig verbaut.

Renault verlangt für einen Twingo in der Ausstattungslinie Gordini knapp 14.000 Euro.

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]