McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng limitierte Cabrio dürfte schnell ausverkauft sein. Alle Fakten zum Longtail von der Insel bekommt ihr in unseren News.

Vor dem drohenden Brexit noch einmal schnell zuschlagen und sich ein Cabrio von der Insel sichern, das über 300 km/h schafft? Das ist mit den neuen McLaren 600LT Spider möglich – vorausgesetzt, die Haushaltskasse weist ein Volumen von mindestens 250.000 Euro auf und man hat Glück, denn wie auch schon beim 2015 eingeführten Markenbruder 675LT Spider dürfte auch hier die streng limitierte Auflage schnell vergriffen sein. Nun aber zu den harten Fakten: Das dreiteilige, elektrisch versenkbare Hardtop-Dach lässt sich bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h öffnen und schließen.

McLaren 600 LT Spider_2019_02

Ein MonoCell II-Carbonfaser-Chassis sorgt dafür, dass die Open Air-Version nur 50 Kilogramm schwerer gerät als das Coupé und das die aktuelle, 1.297 Kilogramm schwere Version immerhin um 100 Kilogramm leichter ist als der Vorgänger 570S Spider. Wie schon das Coupé, so profitiert auch das Cabriolet von den Verbesserungen am 3,8-Liter-V8-Doppelturbomotor: überarbeitete elektronische Steuerungssysteme, modifiziertes Kühlsystem sowie kürzere Abgase für mehr Leistung. Auch dem Frischluft-Supersportler stehen, wie auch schon beim geschlossenen Pendant, 600PS und maximal 620Nm zur Verfügung.

McLaren 600 LT Spider_2019_01

Mit so viel Power ausgestattet, ist in nur 2,9 Sekunden Tempo 100 erreicht und nach nur 8,4 Sekunden kann die 200er-Marke geknackt werden. Ist das Hardtop drauf, sind bis zu 324 km/h Höchstgeschwindigkeit möglich, während es bei abgesenktem Hardtop „nur“ 315 km/h sein dürfen. Das Schalten erledigt ein Doppelkupplung-Siebengang-Schaltgetriebe (SSG) mit Ignition Cut im Sportmodus. Dadurch sind schnellere Gangwechsel möglich und die Top-Exit-Auspuffanlage erzeugt dann einen noch dramatischeren Sound.

Bilder: © McLaren

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]