BMW M8 Coupé: Offizielle Erlkönig-Fotos vom Test auf der Rennstrecke

Vom im Laufe des nächsten Jahres erscheinenden BMW M8 Coupé gibt es nun offizielle Erlkönig-Fotos vom Test auf der Rennstrecke. Damit stellt die Garchinger Sport-Abteilung einen Supersportler auf die vier Räder, der es dank des vollvariablen Allradsystems M xDrive und der Power von über 600 PS durchaus auch mit Porsche 911 Turbo S, Mercdes-AMG GTC und Co. aufnehmen kann.

Mit dem neuen Sportwagen-Flaggschiff der Garchinger, dem BMW M8 Coupé, soll es künftig auf Jagd nach den richtig Großkopferten gehen. Vor der Weltpremiere füttern uns die PS-Spezialisten schon einmal mit offiziellen Erlkönig-Fotos vom Test auf der Rennstrecke im portugiesischen Estoril an. Und verraten uns auch gleich ein paar Infos zum Antrieb und zum Fahrwerk. Aber eben auch, dass das Coupé nicht die einzige Formvariante bleiben wird, die in den Genuss der sportlichen Technik-Ausstattung kommen wird. Dem im Laufe des Jahres 2019 erscheinenden Dreitürer folgen noch im gleichen Jahr ein M8 Cabrio und das viertürige M8 Gran Coupé.

BMW M8 Coupé_Erlkönig_2019_01

Was die Leistung vom 4,4-Liter-V8 angeht, so wissen wir jetzt zumindest schon mal, dass hier „mehr als 600 PS“ unter der Haube stecken werden. Gut möglich, dass es sich hierbei allerdings nur um den Wert für den Basis-M8 handelt. Das später sicher auch folgende M8-Competition-Modell dürfte da noch ein ganzes Stück über diesem Wert liegen.

BMW M8 Coupé_Erlkönig_2019_02

Wenig überraschend ist, dass die Haustuner auf das vollvariable Allradsystems M xDrive setzen, welches das Drehmoment auf Wunsch auch mehr an die Hinterachse schicken kann (M Dynamic Modus), welches aber auch einen 2WD-Modus besitzt. Unterstützung erhält das Allradsystem vom aktiven M Differenzial an der Hinterachse, bei dem in Sachen Sperrwirkung zwischen 0 und 100 alles möglich sein wird. Auch den Fahrzeugschwerpunkt konnte man dank eines Carbondaches absenken. Außerdem sollen eine harmonische Achslastverteilung, ein optimaler Radstand und große Spurweiten für eine sichere Straßenlage bis in den Grenzbereich hinein sorgen. Dazu sollen dann auch die gezielt versteifte Karosse sowie das M-spezifische Fahrwerk samt dessen verbesserter Anbindung an die Karosserie sorgen.

BMW M8 Coupé_Erlkönig_2019_03

Aus dem M5 wird die spezifisch abgestimmte elektromechanische M Servotronic Lenkung übernommen. Sie soll dem Fahrer jederzeit Rückmeldung bieten, den Kraftaufwand beim Rangieren deutlich verringern und die Präzision beim Einlenken verbessern. Der Hochleistungssportwagen ist serienmäßig mit 19 und optional 20 Zoll großen Felgen ausgestattet, hinter denen sich eine M Compound Bremsanlage mit gelochten und innenbelüfteten 395 Millimeter großen Bremsscheiben vorn und 380-Millimeter-Scheiben hinten versteckt. Gegen Aufpreis soll auch eine Carbon-Keramik-Bremse mit 400 und 380 Millimeter großen Scheiben verfügbar sein.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]