Škoda Scala: Virtual Cockpit für das Kompaktmodell

Bislang gab es vom 2019 auf den Markt kommenden Kompaktmodell Škoda Scala nur ein paar Fotos mit Tarnfolie, doch jetzt gibt es schon mal eine Skizze vom Innenraum. Darauf ist auch das Virtual Cockpit zu sehen, das die Kunden mit den größten Displays in der Fahrzeugklasse überzeugen soll.

Es gibt wenige Bilder vom neuen Kompaktmodell Škoda Scala, doch nun können wir euch endlich eine Skizze vom Innenraum zeigen, auf der auch die großen Displays für das Virtual Cockpit sowie fürs Infotainment zu sehen sind. Laut der tschechischen VW-Tochter bekommt der Rapid-Nachfolger einen komplett neu gestalteten Innenraum, der sich aber in großen Teilen am Interieur der Studie Vision RS orientieren soll.

Škoda-Scala_Innenraum_2019_01

Und diese neue Designsprache beim Interieur soll künftig nicht nur in diesem Kompakten eingesetzt werden, sondern so auch zukünftig in allen neuen Modellen der Marke zum Einsatz kommen. Die Kernpunkte sind hierbei ein aufgeräumtes, horizontales Design, nur noch wenige Knöpfe und ein großer, freistehender Bildschirm, der über der Mittelkonsole schwebt. Für den Scala gibt es ein komplett neues Infotainmentsystem und ein 10,25 Zoll großes virtuelles Cockpit, wobei es dieses große Display allerdings nur gegen Aufpreis gibt. Zur Individualisierung soll es die Möglichkeit geben, fünf verschiedene Ansichten für das Cockpit-System auszuwählen. Das Infotainment zieht sich in der Top-Ausstattung die Updates drahtlos. Die Bedienung der Funktionen erfolgt dann in der höchsten Ausstattungsversion über ein 9,2 Zoll großes Display. Via Apple CarPlay und Android Auto können ganz leicht auf eigene Navigations-Apps wie Waze auf den Touchscreen gespiegelt werden. Wer eine der kleineren Ausstattungen wählt, bekommt Displays mit einer Bildschirmdiagonale von sechs bzw. acht Zoll. Seine Weltpremiere feiert das Kompaktmodell, das mit dem größten Kofferraumvolumen seiner Klasse (467 bis 1.410 Liter) glänzen will, am 06. Dezember 2018 in Tel Aviv.

Bilder: © Škoda

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]