VW Tarok Concept: Nah dran am Serienfahrzeug

Heute haben die Wolfsburger auf der São Paulo International Motor Show (6. bis 18. November) das VW Tarok Concept vorgestellt. Mit der Studie will der Konzern schon ganz nah dran am Serienfahrzeug sein. Alle Fakten zum Pick-Up in der Fünf-Meter-Klasse bekommt ihr in unseren News.

Die umklappbare Rückwand beim VW Tarok Concept, welche die Ladefläche im Handumdrehen von etwa 1,3 auf gut 1,8 Meter vergrößern soll, ist ein Novum in dieser Fahrzeugklasse. Eine Lösung, die wohl auch in Serie gehen wird, denn die Studie soll sich ganz nah dran am Serienfahrzeug bewegen. Dank dieser Innovation kann ein Teil des Innenraumes, zumindest bei warmen und trockenen Wetter, auch als Frachtraum für längere Gegenstände dienen. Ein weiteres auffälliges äußeres Merkmal ist der Dachbügel in Targa-Optik.

Volkswagen Tarok Concept

Im Cockpit selbst geht es weitestgehend digital zu. Eine in Wagenfarbe (hier „Cypress Metallic“) lackierte Querspange rahmt die Anzeigen und das Infotainmentsystem ein. Das bildet gemeinsam mit der digital erfolgenden Klimabedienung und den virtuellen Instrumenten die zentralen Cockpitelemente. Schalter und Knöpfe sind damit weitestgehend aus dem Innenraum verbannt.

Volkswagen Tarok Concept

Für den Vortrieb ist bei der Konzeptstudie ein 1,4-Liter-Turbo-Ottomotor mit 150 PS an Bord, der sowohl mit Benzin, als auch mit purem Ethanol oder einem Mischkraftstoff angetrieben werden kann. Die Schaltarbeit wird dem Fahrer durch eine Sechsgang-Automatik abgenommen. Zudem ist bei der Studie ein Allradantrieb vorgesehen, den es so dann wohl auch im Serienmodell geben wird.

Volkswagen Tarok Concept

Die ersten Fahrzeuge sollen 2020 auf den brasilianischen Markt kommen und das, wie Volkswagen selbst sagt, „nahezu unverändert“. Mit dem Blick darauf, auch weitere Märkte erobern zu können, geben die Entwickler auch an, dass es in der Serienversion einen ebenfalls 150 PS starken Turbodiesel geben wird. Welche Regionen das Fahrzeug dann ebenfalls erobern könnte und zu welchem Preis, ist bislang aber leider noch nicht bekannt.

Bilder: © Volkswagen

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin5th / 6th November 2018Photo: Drew Gibson

Aston Martin DBX: Erstes SUV der Marke kommt Ende 2019

Das SUV-Segment boomt und so kommen auch die Engländer an den großen Kraftprotzen nicht vorbei. Ende 2019 kommt nun mit dem Aston Martin DBX das erste … [Weiter]

Aston Martin DBS 59_2019_01

Aston Martin DBS 59: Hommage an Sieg in Le Mans

1959 feierten die Engländer einen Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans und damit wohl einen der größten Motorsport-Erfolge in der … [Weiter]

McLaren Speedtail_2019_02

McLaren Speedtail: 1.050 PS für den F1-Nachfolger

Endlich ist er da, der bereits 2016 angekündigte F1-Nachfolger. Der McLaren Speedtail wird mit seinen 1.050 PS und dem Top-Speed von 403 km/h zum … [Weiter]