Opel Crossland X: Mehr Komfort für das urbane SUV

Im Opel Crossland X sitzt man ohnehin schon erhöht, aber in Zukunft sitzt man darin auch noch komfortabler. Der Komfort beim Sitzen im urbanen SUV wird dank der Lederausstattung für AGR-zertifizierte ergonomische Aktiv-Sitze erhöht. Und auch im Diesel kann man die Schaltarbeit jetzt getrost der Automatik überlassen. Alle Details dazu gibt es in unseren News.

Der Opel Crossland X bekommt ab sofort mehr Komfort verordnet. Im urbanen SUV wird der bisher angebotene 1,6-Liter-Dieselmotor durch ein 1,5-Liter-Aggregat in den beiden Leistungsstufen mit 102 PS und 120 PS ersetzt. Natürlich erfüllt der neue Antrieb auch dank der Kombination aus Oxidations-Katalysator/NOx-Adsorber und SCR-Regelung (Selective Catalytic Reduction) die strenge Euro 6d-Temp Abgasnorm. Und in der noch jungen Crossland-Geschichte gibt es den Diesel-Antrieb nun erstmals in Verbindung mit einem Automatik-Getriebe.

Opel Crossland X_2018_01

Mit dem 120-PS-Aggregat erreicht man dann eine Höchstgeschwindigkeit von 183 km/h und erledigt den Sprint von 0 auf 100 km/h nach 11,5 Sekunden. Nicht gerade sportliche Werte, welche die Sechsgang-Automatik da hervorruft. Dafür soll aber der Verbrauch nach dem realitätsnahen WLTP-Messverfahren immerhin nur zwischen 5,1 und 5,5 Liter liegen. Der Einstiegspreis für diese Motor-Getriebe-Kombination liegt bei 24.120 Euro. Damit auch das Sitzen auf langen Autobahnfahrten komfortabel und edel bleibt, gibt es jetzt den ergonomisch besonders angenehmen AGR-Sitz auch in Kombination mit Lederbezügen. Allerdings kommen nur Kunden in den höheren Ausstattungslinien „120 Jahre“, „Innovation“ oder „Ultimate“ in den Genuss der rückenschonenden Ledersitze. Hier werden zudem, je nach gewählter Ausstattung, zwischen 1.340 und 1.750 Euro extra fällig.

Bilder: © Opel

Neue Tests und Fahrberichte:

skoda-karoq_fahrt-vorne

Škoda Karoq – clever und gut! Kompakter SUV im Fahrbericht

Die Modellfamilie des Autoherstellers Škoda erhält SUV-Zuwachs. Nach dem großen Kodiaq will der kleinere Karoq im trendigen und heiß umkämpften … [Weiter]

honda-civic-2019_front-4

Honda Civic 1.6 i-DTEC 9-Gang-Automatik – Kompakter Diesel mit schnittiger Optik

Der Honda Civic ist in der Reihe der Kompaktwagen in der sportlichen Ecke zu finden. Doch hat er auch praktische Eigenschaften und einen vernünftigen … [Weiter]

volvo-xc40-t3_00_titelbild

Volvo XC40 T3 im Test – So sparsam ist der Schwede im Alltag

Wieviel Spaß macht die Einstiegsmotorisierung im Volvo XC40? Ich habe den Dreizylinder Benziner im kompakten SUV getestet und ausprobiert, ob man mit … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

podcast3

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcasts für Auto-Fans

Lange Autofahrten, Wartezeit überbrücken oder zum einschlafen. Seit Jahren liebe ich Hörbücher und ganz besonders Podcasts. Umso mehr freue ich mich, … [Weiter]

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]