VW Grand California: Camper-Bulli in XXL

Mit dem VW Grand California geht nun ein Camper-Bulli in XXL in Serie. Nach rund 30 Jahren gibt es nun wieder einen großen Camper aus Wolfsburg mit richtigem Wasch- und Toilettenraum mit an Bord. Die Neuheit auf Crafter-Basis feiert auf dem 57. Caravan-Salon in Düsseldorf (25. August bis 2. September) seine Weltpremiere. Dabei gab es gleich zwei Überraschungen: Zum einen die verschiedenen Radstände und zum anderen den niedrigen Grundpreis.

Gerade erlebt die Klasse der Camper-Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen einen regelrechten Boom und genau hier stößt Volkswagen mit dem VW Grand California rein. Dem Camper-Bulli in XXL wird es in zwei verschiedenen Versionen geben. Einmal als sechs Meter lange Variante mit Querbetten (Liegefläche: 1,95 x 1,40 Meter), bei dem der Grundpreis bei knapp 55.000 Euro liegen soll und zum anderen als Grand California 680 mit plus 24 Zentimetern bei der Länge und zwei Einzelbetten im Heck. Hier misst die Länge der Liegefläche zwei Meter und die Gesamtbreite des Schlafbereiches ist mir 1,50 Meter ausreichend breit. Und auch die Langversion macht mit ihrem Basispreis von nur 57.000 Euro eine wahre Kampfansage an die Konkurrenz.

Volkswagen Grand California_2018_01

Das auf dem Crafter basierende Camping-Mobil ist im Innenraum hell und freundlich gestaltet. Alles ist in neutralem Weiß gehalten. Die Küche, die Nasszelle (84×80 cm) und eine Außenbeleuchtung gehören genauso wie ein Anschluss für die Außendusche zur Serienausstattung. In der Nasszelle befindet sich sowohl eine Toilette als auch eine Dusche und auch ein klappbares Waschbecken ist mit an Bord. Gespeist wird alles vom 110 Liter großen Frischwasservorrat. Das im neuen Crafter-Werk im polnischen Wrzesnia produzierte Fahrzeug verfügt über sechs USB-Schnittstellen und vier 230V-Steckdosen.

Volkswagen Grand California_2018_02

Als Basismotorisierung ist ein 177 PS starker Vierzylinder-TDI mit einer Achtgang-Automatik eingebaut. Wer auch mal in gröberes Gelände fahren will, kann anstatt dem Frontabtrieb auch den Allradantrieb 4Motion einbauen lassen. Die Markteinführung haben die VW-Strategen für das Frühjahr 2019 geplant.

Bilder: © Volkswagen Nutzfahrzeuge

Neue Tests und Fahrberichte:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]