MINI Cooper S Delaney Edition: Sondermodell im lässigen Le-Mans-Look

Die BMW-Tochter bringt jetzt ein Sondermodell im lässigen Le-Mans-Look heraus: Den MINI Cooper S Delaney Edition. Der soll richtig viel Fahrspaß mit coolem Design, einer sehr umfangreichen Serienausstattung und einer hohen Exklusivität verbinden. Alle Infos zum streng limitierten Editionsmodell gibt es in unseren News.

Nur 350 Stück soll es vom neuen Sondermodell im lässigen Le-Mans-Look, dem MINI Cooper S Delaney Edition, überhaupt geben. Die in Ice Blue uni und Solaris Orange gehaltene Sonderserie soll mit seinem Look an die Le-Mans-Rennen der 70er Jahre erinnern, als die Erkennungsfarben des längst verschwundenen Motorsport-Sponsors Gulf Oil, damals noch am Porsche 917, omnipräsent waren. Benannt werden die Sondermodelle nach dem von Steve McQueen in diesem Film verkörperten Rennfahrer Michael Delaney.

MINI Cooper S Delaney Edition_2018_01

Unter der Haube des dynamischen Dreitürers arbeitet, genau wie beim Serienfahrzeug auch, der 192 PS starke TwinPower-Turbo, der die Kraft über das 7-Gang Steptronic Sportgetriebe mit Doppelkupplung weiterleitet. Damit gelingt der 0-auf-100-km/h-Sprint in nur 6,7 Sekunden und es kann eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h erreicht werden.

MINI Cooper S Delaney Edition_2018_02

Neben jeder Menge Dampf sind auch das Aerodynamik-Kit ,,John Cooper Works“, die schwarz lackierten 18-Zoll-Räder im Design Cup Spoke 2-tone und die adaptiven LED-Scheinwerfer mit Matrix-Funktion für das Fernlicht sowie für die Heckleuchten im Union Jack-Design mit an Bord. Den Innenraum sollen das Mini Excitement Paket, das Lichtpaket, die Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, der Regensensor mit automatischer Fahrlichtsteuerung, die Klimaautomatik sowie die John Cooper Works Einstiegsleisten, ein anthrazitfarbener Dachhimmel und die Edelstahl-Pedalerie aufwerten. Des Weiteren finden sich dort auch beheizte Sportledersitze, das Sportlederlenkrad, das Head-up-Display, ein Harman-Kardon-Lautsprechersystem sowie das Infotainment-Paket Connected Navigation Plus mit dem 8,8 Zoll großem Touchscreen. So viel Ausstattung hat dann allerdings auch seinen Preis: Der wird bei mindestens 43.700 Euro liegen.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]