Hyundai i30: Update für den Kompaktwagen

Der Kompaktwagen Hyundai i30 bekommt zum Modelljahr 2019 ein Update verpasst, das ihm Motoren beschert, die noch sauberer sein sollen, Touchdisplays bringt, die noch größer sind und eine Frontpartie, die neu gestaltet wurde. Zudem gibt es für die Schrägheck-Variante nun den besonders sparsamen 1.6 CRDi Diesel. Alle Fakten und die Infos zum Preis gibt es in unseren News.

Für den Kompaktwagen Hyundai i30 gibt es für das neue Modelljahr ein Update, durch das alle Motoren dann auch die strenge Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllen werden. Um die Grenzwerte einzuhalten, bekommen die Dieselmotoren einen SCR-Katalysator, alle Benzindirekteinspritzer werden mit einem Partikelfilter ausgerüstet. Die in der Motorenpalette befindlichen drei Benziner und zwei Diesel werden serienmäßig mit einer manuellen Sechsgang-Schaltung ausgestattet. Der Top-Benziner und die beiden stärkeren Diesel können optional auch mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe 7-DCT ausgestattet werden.

Hyundai i30_2019_01

Bei der Optik hat man sich um eine Neugestaltung der Frontschürze gekümmert, welche der 5-Türer und der Kombi vom i30 Fastback übernehmen werden. Der flachere Kaskaden-Kühlergrill soll dem Fahrzeug noch mehr Dynamik verleihen. Im Innenraum wird das bisherige 5-Zoll-Display von einem 8-Zoll-Farb-Touchscreen mit Android Auto und Apple CarPlay ersetzt. Die beiden Smartphone-Integrationen machen es möglich, die mobilen Geräte an das Infotainmentsystem des Kompakten anzudocken und sie können auch ohne das auf Wunsch weiterhin erhältliche Navigationspaket bestellt werden. Wem also die Navigationslösung auf dem eigenen Smartphone ausreicht, der kann bares Geld sparen.

Hyundai i30_2019_02

Für die Schrägheckversion i30 Fastback gibt es jetzt auch den mit 136 PS kräftigen und besonders sparsamen 1.6 CRDi Diesel (kombinierter Normverbrauch: 4,4 l/100 km). Neu ist die sportlich orientierte Ausstattungslinie N-Line, die sich zwischen den beiden Versionen „Trend“ und „Style“ einordnet. Sie kommt serienmäßig mit zahlreichen Applikationen, unter anderem mit den silbernen Zierleisten an Front- und Heckschürzen, den 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und der Abgasanlage mit Doppelendrohr mit optimiertem Klang daher, die auch beim Hochleistungsmodell i30 N zur Serienausstattung zählen. Der Basispreis für das Einstiegsmodell Hyundai i30 1.4 Pure bleibt unverändert bei 17.450 Euro.

Bilder: © Hyundai

Neue Tests und Fahrberichte:

20190702_101707

Gebrauchtreifentests für mehr Transparenz: Wie sicher sind Reifen mit Mindestprofil?

Der Reifenkauf ist keine einfache Sache, doch seit 2012 können Verbraucher bestimmte Kriterien mit Hilfe des Reifenlabels vergleichen. Diese Kriterien … [Weiter]

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]