In 5:19 Minuten über die Nordschleife: Neue Fabelzeit von Porsche

Es gibt einen neuen Rekord auf der Nordschleife – und was für einen! Die neue Fabelzeit von 5:19 Minuten für die 20,8 Kilometer lange Strecke hat Timo Bernhard heute Morgen gegen halb zehn in seinem Porsche 919 Hybrid Evo in den Asphalt gebrannt. Alle bisher bekannten Fakten zum Ritt durch die Grüne Hölle bekommt ihr in unseren News.

Genaugenommen ist der bisherige Rekord von Stefan Bellof aus dem Jahr 1983 immer noch aktuell, denn er wurde im Rahmen eines Rennens erzielt. Das ist heute nicht mehr möglich und so gilt Bellofs Rekord streng genommen quasi für alle Ewigkeit. Doch heute Morgen bei 20 °C Außentemperatur und Sonnenschein hat der 37-jährige Timo Bernhard im mit einer Systemleistung von 1.160 PS ausgestatteten Porsche 919 Hybrid Evo die seit 35 Jahren gültige Rekordzeit auf der Nordschleife pulverisiert. Die neue Fabelzeit: 5:19,55 Minuten. Damit war Bernhard mal eben um 51,58 Sekunden schneller als sein Rennfahrer-Kollege in den 1980ern!

Porsche 919 Hybrid Evo_Timo Bernhard_Nordschleife_2018_01

Kein Wunder, denn auch bei der Durchschnittsgeschwindigkeit hat man 2018 ordentlich zugelegt. Lag sie 1983 auch schon bei über 200 km/h, so war der Porsche-Pilot heute mit durchschnittlich 233,8 km/h unterwegs. Kein Wunder, dass Bernhard nach dem Verlassen des Cockpits heute Früh mit Adrenalin vollgepumpt war. Er sagte: „Das ist ein großartiger Moment für mich und für das ganze Team. Die Krönung des 919-Programms! Der Evo war perfekt vorbereitet, und ich habe alles gegeben auf dieser Runde. Aufgrund des aerodynamischen Anpressdrucks gehen Passagen mit Vollgas, an denen ich mir das zuvor nie vorstellen konnte. Die Nordschleife ist mir ja wirklich vertraut. Aber heute habe ich sie neu kennengelernt.“

Porsche 919 Hybrid Evo_Timo Bernhard_Nordschleife_2018_02

Basis für die Vorbereitung des Rekordwagens 919 Evo war der 2017 in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC erfolgreiche Rennwagen, der um einige neue Features ergänzt wurde. Angetrieben wird das Geschoss von einem kompakten Zweiliter-V4-Turbobenziner in Kombination mit zwei Energierückgewinnungssystemen. Dank eines Software-Updates sowie der Verwendung des üblichen Rennkraftstoffs (E20 mit 20 Prozent Bioethanol-Anteil) leistet alleine der Evo-Verbrenner satte 720 PS, die er an die Hinterachse schickt. Noch mehr Boost bekommt er durch eine 440 PS starke E-Maschine an der Vorderachse, die gegenüber der normalen Version auch noch einmal zehn Prozent an Leistung zugelegt hat.

Wie die Rekordrunde in dem mit nur rund 850 Kilogramm Leergewicht äußerst leichtem Fahrzeug aus der On-Board-Perspektive aussah, könnt ihr in diesem Video sehen. Schnallt euch vorher aber besser an!

Bilder & Video: © Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Nürburgring

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

opel-astra-facelift_vorne

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]