In 5:19 Minuten über die Nordschleife: Neue Fabelzeit von Porsche

Es gibt einen neuen Rekord auf der Nordschleife – und was für einen! Die neue Fabelzeit von 5:19 Minuten für die 20,8 Kilometer lange Strecke hat Timo Bernhard heute Morgen gegen halb zehn in seinem Porsche 919 Hybrid Evo in den Asphalt gebrannt. Alle bisher bekannten Fakten zum Ritt durch die Grüne Hölle bekommt ihr in unseren News.

Genaugenommen ist der bisherige Rekord von Stefan Bellof aus dem Jahr 1983 immer noch aktuell, denn er wurde im Rahmen eines Rennens erzielt. Das ist heute nicht mehr möglich und so gilt Bellofs Rekord streng genommen quasi für alle Ewigkeit. Doch heute Morgen bei 20 °C Außentemperatur und Sonnenschein hat der 37-jährige Timo Bernhard im mit einer Systemleistung von 1.160 PS ausgestatteten Porsche 919 Hybrid Evo die seit 35 Jahren gültige Rekordzeit auf der Nordschleife pulverisiert. Die neue Fabelzeit: 5:19,55 Minuten. Damit war Bernhard mal eben um 51,58 Sekunden schneller als sein Rennfahrer-Kollege in den 1980ern!

Porsche 919 Hybrid Evo_Timo Bernhard_Nordschleife_2018_01

Kein Wunder, denn auch bei der Durchschnittsgeschwindigkeit hat man 2018 ordentlich zugelegt. Lag sie 1983 auch schon bei über 200 km/h, so war der Porsche-Pilot heute mit durchschnittlich 233,8 km/h unterwegs. Kein Wunder, dass Bernhard nach dem Verlassen des Cockpits heute Früh mit Adrenalin vollgepumpt war. Er sagte: „Das ist ein großartiger Moment für mich und für das ganze Team. Die Krönung des 919-Programms! Der Evo war perfekt vorbereitet, und ich habe alles gegeben auf dieser Runde. Aufgrund des aerodynamischen Anpressdrucks gehen Passagen mit Vollgas, an denen ich mir das zuvor nie vorstellen konnte. Die Nordschleife ist mir ja wirklich vertraut. Aber heute habe ich sie neu kennengelernt.“

Porsche 919 Hybrid Evo_Timo Bernhard_Nordschleife_2018_02

Basis für die Vorbereitung des Rekordwagens 919 Evo war der 2017 in der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC erfolgreiche Rennwagen, der um einige neue Features ergänzt wurde. Angetrieben wird das Geschoss von einem kompakten Zweiliter-V4-Turbobenziner in Kombination mit zwei Energierückgewinnungssystemen. Dank eines Software-Updates sowie der Verwendung des üblichen Rennkraftstoffs (E20 mit 20 Prozent Bioethanol-Anteil) leistet alleine der Evo-Verbrenner satte 720 PS, die er an die Hinterachse schickt. Noch mehr Boost bekommt er durch eine 440 PS starke E-Maschine an der Vorderachse, die gegenüber der normalen Version auch noch einmal zehn Prozent an Leistung zugelegt hat.

Wie die Rekordrunde in dem mit nur rund 850 Kilogramm Leergewicht äußerst leichtem Fahrzeug aus der On-Board-Perspektive aussah, könnt ihr in diesem Video sehen. Schnallt euch vorher aber besser an!

Bilder & Video: © Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Nürburgring

Neue Tests und Fahrberichte:

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Nokian-Tyres_Mika-Häkkinen__E45A4012

Mit Nokian Tyres und Mika Häkkinen auf dem Red Bull Ring

Reifen sind eine Wissenschaft für sich – nicht nur im Motorsport. Den unscheinbaren Gummis sieht man das viele Knowhow und die Entwicklungsarbeit von … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]

McLaren 720S Track Theme_2018_01

McLaren 720S Pacific Theme / 720S Track Theme: Zwei neue Designthemen

Die Herrschaften von McLaren Special Operations (MSO) haben sich gleich zwei neue Designthemen ausgedacht: Das 720S Pacific Theme und das 720S Track … [Weiter]

Ferrari_F176_Teaser_2018_01

Ferrari F176: Neues Modell feiert im September Premiere

Die italienische Edel-Marke macht es wieder einmal besonders spannend, denn vor dem 17. September wird sich das Tuch nicht vom neuen Sportwagen heben. … [Weiter]