Citroën Berlingo: Dritte Generation vom Kastenwagen kommt Ende 2018

Ende 2018 soll die dritte Generation vom Kastenwagen Citroën Berlingo auf den Markt kommen. Das Handwerkermobil wird dann, wie schon die Zwillinge Peugeot Partner und Opel Combo auch, in zwei verschiedenen Längen angeboten. Damit ist der praktische Hochdachkombi mehr denn je auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse der Kundschaft zugeschnitten. Alle Details zum nützlichen Franzosen bekommt ihr in diesem Artikel.

Seit 1996 der erste Citroën Berlingo auf den Markt kam, haben sich 1,5 Millionen Kunden für den Kastenwagen entschieden. Genug Gründe also für eine Fortsetzung. Ende 2018 soll die dritte Generation in zwei Längen auf den Markt kommen: Das Fahrzeug wird es dann sowohl als 4,40 Meter langen „M“ als auch mit einer Länge von 4,75 Meter als „XL“ geben. Dadurch sollen bis zu zwei Europaletten im bis zu 4.400 Liter fassenden und durch die seitlichen Schiebetüren gut erreichbaren Laderaum Platz finden. Sowohl M als auch XL können wahlweise mit drei oder fünf Sitzen, Flügeltüren oder nach oben aufschwenkender Heckklappe ausgestattet werden. Dank seiner neuen Konzern-Plattform EMP2 soll die Kastenwagen-Version des Hochdachkombis noch wendiger, sicherer, flexibler und komfortabler werden.

Citroën Berlingo_2018_01

Den praktischen Hochdachkombi wird es in den Versionen „Worker“ und „Driver“ geben, wobei sich die Erste mit mehr Bodenfreiheit und Unterfahrschutz eher für den harten Baustelleneinsatz eignen dürfte, während die zweite Version eher für die Straße gedacht ist. Neben diversen Assistenzsystemen finden sich auf der Liste der optionalen Features auch eine Überlastanzeige mit Sensorsteuerung sowie ein digitaler Rückspiegel auf Kamerabasis. Für Vortrieb sorgen zwei Benziner sowie vier Diesel mit einer Leistungsspanne zwischen 75 und 130 PS, die natürlich alle ab Werk die Abgasnorm Euro 6d-temp erfüllen. Zum Schalten stehen, je nach gewählter Motorversion, ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder eine Achtgang-Automatik zur Verfügung. Angaben zu den Preisen haben die Franzosen bislang noch nicht gemacht.

Bilder: © Citroën

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]