Aston Martin DBS Superleggera: Extrem leichtes 725-PS-Kraftpaket

Er wird die Ablösung für den betagten Vanquish S: Der Aston Martin DBS Superleggera. Dank Leichtbau haben die Engländer ein extrem leichtes 725-PS-Kraftpaket auf die Räder stellen können. Die Karosserie in Aluminium-Leichtbauweise bringt es lediglich auf 1.693 Kilogramm. Alles, was ihr sonst noch wissen müsst, erfahrt ihr in unseren News.

Wie es der Namenszusatz schon sagt – das neue Topmodell der englischen Edel-Schmiede wird superleicht. Mit dem nur 1.693 Kilogramm leichten Aston Martin DBS Superleggera haben die Entwickler ein extrem leichtes 725-PS-Kraftpaket auf die Räder gestellt. Mit derartiger Power aus einem doppelt aufgeladenen V12 versehen ist der neue Leichtbau-DBS das stärkste Modell im Portfolio der Briten. Der ziemlich weit hinten sitzende Front-Motor presst maximal 900 Nm auf die Kurbelwelle. Wegen seiner Position ziemlich nah an der Fahrzeugmitte sowie der Transaxle-Bauweise hat man ein ausgewogenes Gewichtsverhältnis von 51:49 erreichen können.

Aston-Martin-DBS-Superleggera_2018_01

Die Power wird über eine Achtgang-Wandlerautomatik von ZF, die über eine Carbon-Kardanwelle mit dem Ottomotor verbunden ist, an die Hinterräder weitergeleitet. Der ausschließlich mit Heckantrieb ausgestattete Wagen verfügt zudem über ein mechanisches Sperrdifferential. Für eine sportliche Soundumgebung sorgt eine Klappen-Abgasanlage. Der 2+2-Sitzer braucht nur 3,4 Sekunden für einen Sprint aus dem Stand auf 100 km/h und schafft 340 km/h. Dann produziert der DBS einen Abtrieb von 180 Kilogramm.

Aston-Martin-DBS-Superleggera_2018_02

Der Innenraum der neuen Superwaffe ihrer Majestät erinnert doch sehr stark an die Cockpits von den kleineren Brüdern DB11 und Vantage. Auch im Superleggera finden sich das Infotainmentsystem von Mercedes sowie zahlreiche digitale Assistenzsysteme. In der Serienausstattung finden sich unter anderem eine 360-Grad-Kamera, ein Reifendruck-Kontrollsystem, Parksensoren und ein Parkassistent wieder. Ab dem dritten Quartal dieses Jahres wird der britische Edel-Sportler für mindestens 274.995 Euro erhältlich sein.

Bilder: © Aston Martin

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]