BMW 8er Coupé: Bis zu 530 PS für den Raumgleiter

Mit bis zu 530 PS wird der Raumgleiter BMW 8er Coupé noch im November 2018 an den Start gehen. Der Traumwagen soll mit herausragenden Fahrleistungen, emotionsstarkem Design, modernstem Luxus und außergewöhnlich fortschrittlicher Ausstattung in den Bereichen Anzeige und Bedienung, Fahrerassistenz und Vernetzung die Kunden überzeugen. Das Top-Modell der Baureihe: Das ebenfalls gleich zum Marktstart erscheinende M 850i xDrive Coupé mit seinem starken V8-Ottomotor.

Ab November 2018 ist bei der Zahl 7 bei den Bayern nun nicht mehr Schluss, denn dann kommt mit dem BMW 8er Coupé ein Oberklasse-Schönling, der Kraft und Eleganz verbindet. Die sportliche Speerspitze beim Raumgleiter bildet das 530 PS starke M 850i xDrive Coupé mit seinem V8-Benziner. Das 4,4 Liter große Triebwerk mit M-Performance Twin-Power Turbo-Technologie verbindet Kraftentfaltung mit Sound, welcher durch die klappengesteuerte Sportabgasanlage noch verstärkt werden soll. Die maximal 750 Nm des Antriebs sollen den Luxussportler in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen.

BMW 8er Coupé_2018_01

Wer es etwas zahmer braucht, der greift zum Diesel. Ja, das sieht man bei einem derartigen Muskelprotz in dieser Klasse nicht allzu oft, aber die Bayern haben sich beim Normalo-Modell für einen 3,0 Liter großen Reihensechszylinder-Diesel mit BMW Twin-Power Turbo-Technologie und 320 PS entschieden. Der stellt sein maximales Drehmoment von 680 Nm dann auch schon bei 1.750 U/Min zur Verfügung. Mit diesem Motor gelingt der 0-auf-100-km/h-Sprint in 4,9 Sekunden. Beide Motoren erfüllen natürlich die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

BMW 8er Coupé_2018_02

Die Kraft leiten beide Triebwerke an ein weiterentwickeltes Acht-Gang Steptronic Sport-Getriebe. Für ein Plus bei der Schaltdynamik, der Effizienz und dem Komfort sollen eine erweitere Spreizung der Gangstufen, eine neue Getriebesteuerung und eine optimierte Hydrauliksteuerung sorgen. Über Schaltwippen am Lenkrad können die Gänge auch manuell eingelegt werden.

BMW 8er Coupé_2018_03

Zur Serienausstattung gehören unter anderem das Adaptive M-Fahrwerk mit elektronisch gesteuerten Dämpfern, eine Integral-Aktivlenkung, die auf alle vier Räder wirkt, sowie eine optional erhältliche aktive Wankstabilisierung. Auf der Haben-Seite bei den Assistenzsystemen finden sich beispielsweise die aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, ein Lenk- und Spurführungsassistent, die Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, den Spurhalteassistenten mit Seitenkollisionsschutz und Ausweichhilfe, das System BMW Night Vision sowie die Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung. Die Preise für so viel Technik sind bislang leider noch nicht bekannt.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]