Neue Diesel und 48-Volt-Bordnetz für den Kia Sportage

Die Koreaner haben jetzt erste Fotos vom überarbeiteten Kia Sportage veröffentlicht. Nach dem Update bekommt der kleine SUV neue Diesel Motoren samt Mildhybrid und 48-Volt-Bordnetz, ein geschärftes Design sowie frische Fahrerassistenz- und Infotainmentsysteme. Alle Details bekommt ihr in unseren News.

Der Kia Sportage soll nach dem Update schicker, sicherer und sauberer werden. Dafür verpassen ihm die Koreaner neue Diesel sowie ein 48-Volt-Bordnetz, das beim Mildhybrid für mehr Effizienz sorgen soll. So wird beispielsweise der bisherige 1.7 CRDi mit 115 und 141 PS durch einen 1.6 CRDi mit 115 oder 136 PS ersetzt. Das 136-PS-Aggregat kommt dabei auch mit Allradantrieb und Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe daher, während der alte Dieselmotor nur mit Frontantrieb erhältlich war. Damit die Dieselmotoren, wie die gesamte Palette, die Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllen können, sind sie mit einem SCR-Speicherkat mit Harnstoffeinspritzung ausgerüstet.

Kia Sportage_2018_01

Der große 2.0 CRDi wird künftig als „EcoDynamics+“ unterwegs sein und einen Riemenstartergenerator fürs An- und Abschalten des Diesels angeflanscht bekommen, der auch während der Fahrt und für die Rekuperation genutzt werden kann. Der Generator mobilisiert zusätzliche 14 PS an elektrischer Leistung. Welche Systemleistung hier genau zu erwarten ist und welche anderen Leistungsdaten herauskommen werden, halten die Koreaner bislang noch geheim.

Kia Sportage_2018_02

Optisch wurde der kleine SUV auch ein wenig aufgefrischt. So hat man zum Facelift Front- und Heckschürze sowie Scheinwerfer und Rückleuchten überarbeitet und auch die 16 bis 19 Zoll großen Leichtmetallfelgen wurden umgestaltet. Neu sind je nach Ausführung auch seitliche Chromleisten, Unterfahrschutz in Metalloptik und fünf neue Karosseriefarben. Beim Modell Sportage GT Line hat man einen Kühlergrill in Hochglanzschwarz, den Unterfahrschutz in Schwarz und Silber sowie viele Applikationen in „Dark Chrome“ an Seitenschwellern und Heckklappe hinzugefügt.

Kia Sportage_2018_03

Im Innenraum gibt es ein neues Lenkrad sowie eine veränderte Instrumenteneinheit und neue, zweifarbige Sitzbezüge in Schwarz-Grau-Kombination. Für den GT Line können neue Ledersitzbezüge in Schwarz-Grau oder in Schwarz mit roten Akzenten geordert werden. Bei den Assistenzsystemen bekommt der Kunde jetzt zusätzlich eine adaptive Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop-and-go-Funktion, eine Rundumsichtkamera und einen Müdigkeitswarner. Beim Infotainment hat man jetzt, je nach Ausführung, die Wahl zwischen einem Sieben-Zoll- und einem neuen, rahmenlosen Acht-Zoll-Touchscreen. Die neue Sportage-Ausführung wird europaweit im dritten Quartal eingeführt. Die Preise sind bislang noch unter Verschluss.

Bilder: © Kia

Neue Tests und Fahrberichte:

20190702_101707

Gebrauchtreifentests für mehr Transparenz: Wie sicher sind Reifen mit Mindestprofil?

Der Reifenkauf ist keine einfache Sache, doch seit 2012 können Verbraucher bestimmte Kriterien mit Hilfe des Reifenlabels vergleichen. Diese Kriterien … [Weiter]

Lackierung "Encre-Blau"

Ein Design-SUV mit Attitude: Der neue DS 7 Crossback Puretech 180 im Alltagstest

Außergewöhnliches Design und top gestylt bis unter die Motorhaube. Dieser besondere Franzose hat Stil. Doch was steckt sonst noch in dem … [Weiter]

opel-zafira-life_front-01

Opel Zafira Life: …vielleicht benötigt man ja mal einen Kleinbus?

Huch, was ist aus dem Zafira geworden, mag sich der ein oder andere fragen? Mit dem Minivan von früher hat der neue nichts mehr gemein. Der Opel … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Neue Sportwagen:

2020 Chevrolet Corvette Stingray

Corvette C8 Stingray – Bilder und Details zum neuen Mittelmotor-Sportwagen

Corvette hat nun offiziell sein neues Modell Vorgestellt. Die Corvette  C8Stingray geht ab kommendem Jahr als Mittelmotorsportwagen an den Start. … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]