Aston Martin DB11 V12 AMR: Neues Flaggschiff mit 30 PS extra

Es gibt ein neues Flaggschiff in der DB11-Baureihe: Das normale Modell mit dem V12-Motor wird jetzt durch den Aston Martin DB11 V12 AMR mit 30 PS extra ersetzt. Das neue Top-Modell der Baureihe bringt mehr Power, eine größere Höchstgeschwindigkeit und optische Anpassungen mit. Für euch haben wir alle Details in diesem Artikel zusammengefasst.

Die Briten haben ein neues Top-Modell in der V12-Baureihe platziert: den Aston Martin DB11 V12 AMR. Das neue Flaggschiff bekommt 30 PS extra, so dass der 5,2-Liter-Biturbo-V12 nun 630 PS leistet. Trotz einem unverändert bei 700 Nm verharrenden maximalen Drehmoment konnte die Zeit für den 0-auf-100-Normsprint auf 3,7 Sekunden (-0,2 Sekunden) verbessert werden. Bei der Höchstgeschwindigkeit sind jetzt 335 km/h drin, womit das neue Modell zum aktuell schnellsten Straßenmodell im Aston Martin-Portfolio aufsteigt.

Aston-Martin-DB11-AMR_2018_01

Neben der Software für die Getriebesteuerung und dem Auspuffsound wurde auch an der Fahrwerksabstimmung nachjustiert, so dass im Ergebnis eine noch bessere Fahrdynamik stehen soll. In Sachen Optik setzt man jetzt auf zahlreiche Karosserieanbauteile aus Sichtcarbon und auf hochglanzschwarz lackierte Teile. Abgerundet werden die optischen Anpassungen durch abgedunkelte Chromteile, dunkle Scheinwerferhintergründe, einen abgedunkelten Kühlergrill, getönte Rückleuchten sowie schwarze Auspuffendrohre.

Aston-Martin-DB11-AMR_2018_02

Im Innenraum fällt neben dem Ledersportlenkrad vor allem das einfarbige Leder mit Alcantara-Aufpolsterung und den Kontrastnähten auf.

Aston-Martin-DB11-AMR_2018_03

Als Schmankerl zum Anfüttern wird zum Marktstart ein auf 100 Stück limitiertes Sondermodell der Signature-Edition aufgelegt. Es ist im Lack-Ton Stirling Green lackiert und mit auffällig gelbem Dekor versehen. Sowohl das Serienmodell als auch die Sonderserie werden ab sofort ausgeliefert, wobei die Preise bei 218.595 Euro starten. Wer sich eines der 100 Sondermodelle sichern möchte, muss umgerechnet noch einmal gut 30.000 Euro extra obendrauf legen.

Bilder: © Aston Martin

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]