Škoda Fabia 3: Ciao Diesel!

Anfang März 2018 stellen die Tschechen ihren neuen Škoda Fabia 3 auf dem Genfer Autosalon vor und sagen gleichzeitig Ciao Diesel! Bei der dritten Generation wird es nur noch 1,0-Liter-Benziner mit und ohne Turbo geben. Neu sind auch die LED-Leuchten sowie ein Otto-Partikelfilter, der erstmals in dem Kleinwagen verbaut wird. Alle Fakten zum Ableger der VW-Tochter bekommt ihr in unseren News.

Da der Diesel-Anteil bei den Neuzulassungen im vergangenen Jahr für den kleinen Tschechen ohnehin nur bei 9,2 Prozent lag und die noch strengere Euro 6d-Temp-Norm mit der aktuellen Plattform bei den Selbstzündern kaum zu realisieren sein dürfte, sagt man beim Škoda Fabia 3 jetzt Ciao Diesel! Für Vortrieb sorgen jetzt vier Dreizylinder-Benziner mit 1,0 Liter Hubraum. Davon sind zwei als normale Saugmotoren in den Leistungsstufen 60 und 75 PS ausgeführt und die anderen beiden werden von einem Turbo beatmet und bringen es deshalb auch auf 95 und 110 PS.

Škoda Fabia_2018_02

Damit die Otto-Motoren die strenger gewordenen Abgasnormen auch erfüllen können, hat man zumindest die beiden Turbo-Versionen nun erstmals mit einem Otto-Partikelfilter ausgestattet. Das Schalten beim Top-Modell kann optional auch von einem 7-Gang-DSG übernommen werden.

Škoda Fabia_2018_03

Bei der Ausstattung gibt es jetzt LED-Scheinwerfer und auch die Heckleuchten können optional mit der LED-Technik bestellt werden. Die Optionsliste wird dann unter anderem von einem Totwinkelwarner, einem Ausparkassistenten und einem Fernlicht-Assistent fortgeführt. In Sachen Infotainment gibt es beim Musiksystem „Swing“ Zuwachs, denn das Display wächst von fünf und 6,5 Zoll in der Diagonale. Es kann optional um die Škoda Connect Dienste erweitert werden. Gegen Aufpreis können im Fond auch USB-Anschlüsse eingebaut werden, es gibt eine Wendematte für den Kofferraum und so richtig „Simply clever“ wird es dann beim Eiskratzer in der Tanklappe, der auch über eine Skala zur Messung der Reifenprofiltiefe verfügt sowie bei der LED-Taschenlampe im Seitenfach des Kombis. Mit Aussagen zu den Preisen hält man sich bei der VW-Tochter aus Mladá Boleslav noch zurück.

Bilder: © Škoda

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Rennstrecke selber fahren

Wie können Auto-Fans eigentlich selbst auf der Rennstrecke fahren?

Mal einen Sportwagen oder gar einen Rennwagen über eine Rennstrecke jagen: Der Traum vieler Auto-Fans. Ein Traum, der keiner bleiben muss. Denn … [Weiter]

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]