Fiat 124 Spider Europa Limited Edition: Koffer-Set und Retro-Flair

Das als Fiat 124 Spider Europa Limited Edition verkaufte Sondermodell ist streng auf 140 Exemplare limitiert. Neben einem etwas dezent anderen Styling gibt es jede Menge Retro-Flair sowie ein maßgeschneidertes Koffer-Set. Alle Details und den Preis bekommt ihr in unseren News.

Ab sofort bieten die Italiener den Fiat 124 Spider Europa Limited Edition samt Koffer-Set und Retro-Flair an. Dabei kann das Sondermodell als eine Hommage an das von Pininfarina Anfang der 1980er-Jahre produzierten „Spidereuropa“-Modell angesehen werden. In Deutschland werden von der aktuellen Ausgabe nur 140 Fahrzeuge erhältlich sein, die grundsätzlich in Passione Rot Metallic lackiert und mit schwarzem Stoffverdeck ausgerüstet sein werden. Optional können auch speziell angepasste 17-Zoll-Leichtmetallräder bestellt werden, die an das Design des Originals aus dem Jahr 1981 erinnern sollen.

Fiat 124 Spider Europa_2018_01

Neben den Sitzbezügen aus schwarzem Teilleder gibt es auch eine gehobene Ausstattung, die unter anderem Sitzheizung, LED-Vollscheinwerfer, Lederlenkrad, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, Tempomat, Parkpiepser hinten sowie ein Infotainmentsystem mit 7-Zoll-Touchscreen und Navifunktion umfasst. Der Clou ist aber das aus maßgeschneiderten Koffern und Taschen bestehende Gepäckset, mit dem der Platz im Kofferraum optimal ausgenutzt werden kann. Auch ein großer Klappkoffer für den Gepäckträger wird mitgeliefert. Der mit einem „124“-Logo am Kühlergrill sowie einer Plakette mit der fortlaufenden Editionsnummer versehene Open Air-Fiat ist ausschließlich in Verbindung mit dem 140 PS starken 1,4-Liter-Turbomotor erhältlich. Das Schalten übernimmt entweder die manuelle Sechsgang-Schaltung oder die optional erhältliche Sechsgang-Automatik (1.900 Euro Aufpreis). Ab 32.390 Euro ist die Sonderedition hierzulande erhältlich.

Bilder: © Fiat

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Cupra

Seat: „Cupra“ wird eine eigene Marke

Seat baut seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Hochleistungsmarke aus. Gleichzeitig präsentiert der spanische Automobilhersteller … [Weiter]

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]