BMW 2er Active Tourer/Gran Tourer: Mehr Power für die Vans

Ab März 2018 kommt das Update vom BMW 2er Active Tourer/Gran Tourer zu den Händlern. Die Münchener versprechen mehr Power für die Vans bei gleichzeitig gesenkten Emissionswerten. Ebenfalls neu ist die 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung und auch bei der Optik hat man nachgeschärft.

Auch wenn die Marktanteile bei den Familien-Vans in den letzten Jahren immer weiter zurückgegangen sind, hat man in München diese Spezies noch lange nicht abgeschrieben. Ein Update soll die beiden Modelle BMW 2er Active Tourer/Gran Tourer wieder attraktiver machen und so gibt es jetzt auch mehr Power für die Vans. Die überarbeiteten Motoren sind sieben Pferdestärken und zehn Newtonmeter stärker als ihre Vorgängergeneration.

BMW_2er_Active_Tourer_Gran-Tourer_2018_01

Im Motorenangebot finden sich jetzt fünf Benziner (beim großen Modell nur drei) mit einer Leistung zwischen 109 und 231 PS sowie drei Diesel in den Leistungsstufen 116 und 150 PS. Auch den Plug-in-Hybrid 225xe iPerformance mit 136 PS aus einem 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner plus 88 PS aus E-Motor wird es weiterhin geben.

BMW_2er_Active_Tourer_Gran-Tourer_2018_02

Beim stärksten Modell, dem 225i mit 231 PS, ist der Allradantrieb xDrive serienmäßig. Bei den anderen Modellen setzt man auch weiterhin auf den Frontantrieb. Das Getriebeangebot aus der manuellen Sechsgangschaltung und der Achtgangautomatik wird jetzt erstmals durch das 7-Gang Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung ergänzt. Das kann beim 218i und 216d optional bestellt werden, beim 220i ist es serienmäßig verbaut. Beim 225i xDrive wird serienmäßig mit einer 8-Gang-Automatik geschaltet.

BMW_2er_Active_Tourer_Gran-Tourer_2018_03

Um die Emissionen zu senken, hat man alle Diesel mit NOx-Speicherkatalysator und SCR-System zur Harnstoffeinspritzung ausgestattet, so dass sie die Schadstoffnorm Euro 6d-TEMP einhalten und den Verbrauch um rund fünf Prozent verringern. Für die kleinen Benziner gibt es einen Partikelfilter, so dass sie die Schadstoffnorm Euro 6d-TEMP schaffen. Beim Design gibt es nur marginale Veränderungen: Die Niere ist breiter und höher geworden, so dass sie stärker in die Motorhaube hineinreicht und näher an die Scheinwerfer heranragt. Auch die Frontschürze wurde leicht angepasst und für alle Vierzylinder-Motoren gibt es in der neuen Version links und rechts je ein etwas größeres Auspuffendrohr. Bei den Preisen hält man sich bislang noch bedeckt.

Bilder: © BMW Group

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]