Ergonomische Performance-Sitze im Opel Insignia GSi

Der Opel Insignia GSi steht für eine äußerst dynamische Performance. Im neuen Mittelklassesportler soll nun Dynamik und Komfort verbunden werden, weshalb die Rüsselsheimer auf AGR-zertifizierte (Aktion Gesunder Rücken e.V.), ergonomische Performance-Sitze setzen. Heizung und Massagefunktion inklusive.

Das ein richtig hart abgestimmter Sportler nicht immer das Beste für den Rücken der Insassen ist, hat man bei den Hessen erkannt und so bekommt die neue Generation vom Opel Insignia GSi ergonomische Performance-Sitze verpasst. Die rückenfreundlichen Sitzschalen haben das von der Aktion Gesunder Rücken e.V. ausgegebene AGR-Siegel erhalten und vereinen laut Herstellerangaben „hervorragenden Seitenhalt mit bestem Langstreckenkomfort“. Die für die Limousine sowie den Kombi Insignia GSi Sports Tourer erhältlichen Integralsitze bieten eine perfekte Verbindung zwischen Rückenlehne und Kopfstütze. Alles aus einem Stück.

Opel Insignia GSi performance sport seat

Für den Komfort sorgen neben der Ventilation, der Sitzheizung und der Massagefunktion auch die verstellbaren Seitenwangen, mit denen der Sitz noch individueller an den Rücken des Fahrers angepasst werden kann. Die variablen Wangen sowie die Luftkissen der Vier-Wege-Lordosenstütze können elektrisch aktiviert werden. Per Memory-Funktion lassen sich alle Einstellungen abspeichern und später wieder abrufen. Nicht nur die Entwicklung, sondern auch die Fertigung geschieht bei Opel nicht bei einem Zulieferer, sondern wird hausintern vergeben. Der Grundaufbau stammt vom Autobauer selbst und die „wesentlichen Stahlteile“ kommen aus dem Werk in Kaiserslautern. Mit dem neuen Sitz konnte auch Gewicht eingespart werden, so dass nun eine Sitzschale nur noch 26 Kilo wiegt, anstatt wie im Corsa OPC bislang 28 Kilo.

Bilder: © Opel

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60_Vorne-Daniel-1

Volvo V60 – Neuer Schweden-Kombi im Fahrbericht

Vielseitig und individuell – so präsentiert sich der neue Volvo V60. Doch kann der neue Mittelklasse-Kombi aus dem Hause Volvo auch im anspruchsvollen … [Weiter]

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]