Das ist der Innenraum der neuen Mercedes-Benz G-Klasse (W464)

Seit fast vier Jahrzehnten wird der Offroad-Schwabe verkauft und von Vielen geschätzt, doch auf der Detroit Motor Show wird im Januar 2018 eine komplette Überarbeitung des Gelände-Räubers zu sehen sein. Auch wenn man sich bei Bildern von der Karosse noch zurückhält, können wir euch jetzt schon den komplett überarbeiteten Innenraum der neuen Mercedes-Benz G-Klasse (W464) zeigen.

Eines vorweg: Vieles wird sich ändern, aber wer in den überarbeiteten Geländewagen einsteigt, wird sich sicher auch gleich wieder heimisch fühlen, denn im Innenraum der neuen Mercedes-Benz G-Klasse (W464) finden sich sowohl der altbekannte Haltegriff als auch die drei Schalter für die drei Sperren an nahezu unveränderter Position wieder. Auch die große, fast senkrecht stehende Frontscheibe bleibt erhalten. Und dennoch spendiert man dem neuen Modell noch mehr Platz und noch mehr Luxus.

Mercedes-Benz G-Klasse_Cockpit_2018_01

Mit der Neuauflage will man zu seinen anderen top-modernen PKW-Modellen aufschließen und verbaut gleich einmal die neueste Generation vom Infotainmentsystem. Auch wenn man sich weiterhin noch die klassischen Rundinstrumente einbauen lassen kann, so dürften wohl viele Käufer bereits in das aus S- und E-Klasse bekannte, 12,3 Zoll große Display investieren. Auch aus dem Interieur vom E-Klasse Coupé kennen wir bereits die nun auch im Offroader eingezogenen berührungsempfindlichen Steuerflächen am Multifunktionslenkrad und die runden Lüftungsdüsen. Zudem halten jetzt auch die aktuelle Klimaanlagensteuerung samt den bekannten Chrom-Tasten im großen Schwaben Einzug.

Mercedes-Benz G-Klasse_Cockpit_2018_02

Auch für die Passagiere soll es im Cockpit mehr Platz geben. Die Gäste in der ersten Reihe haben in der Breite sieben Zentimeter mehr Raum und können sich zukünftig auf den von der „Aktion Gesunder Rücken e. V.“ empfohlenen Sitzen sogar den Rücken massieren lassen. Für die hintere Reihe gibt es zudem 15 Zentimeter mehr Beinfreiheit. Damit können dann auch Personen mit einer Körperlänge von über 1,90 Metern bequem über lange Strecken im Fond mitreisen. Die Sitze sind natürlich im ganzen Fahrzeug komplett mit Leder überzogen. Wer will, kann sich gegen Aufpreis im sogenannten Exklusiv-Paket auch besonders edle Nappa-Tierhäute sowie den Alcantara-Nachfolger Dinamica aus Mikrofaser sichern.

Bilder: © Daimler AG

Deine Meinung ist uns wichtig

*

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo XC60 R Design

Volvo XC60 R Design – Cooler Schwede im Fahrbericht

Der neue Volvo XC60 zählt zu den Premium-SUV im Mittelklasse-Segment. Volvo spricht dabei vom besten Volvo, den es je gegeben hat. Ob das tatsächlich … [Weiter]

citroen-c3_00

Très chic: Der neue Citroën C3 im Test

Mut zum anders sein! Wenn es mit diesem kleinen Franzosen auf die Straße geht, dann geht es bunt, individuell und modisch zu. Keinesfalls leugnen … [Weiter]

Audi-Q2__titel

Style in the City: Der Audi Q2 im Fahrbericht

Individuell, gutaussehend, modern. Der Audi Q2 möchte unsere Großstädte bunter machen und Evoque, Countryman & Co. die Show stehlen. Wir sind den … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_Porsche-auf-Sylt_Titelbild

Zu Besuch bei Porsche auf Sylt

„Moin!“ - So locker und freundlich wird man seit April dieses Jahrs bei Porsche auch auf der Insel Sylt begrüßt. Auch ich war so neugierig und konnte … [Weiter]

McLaren-Senna_2018_01

McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur … [Weiter]

Lamborghini Urus_2018_02

Lamborghini Urus: Super Sport Utility Vehicle mit 650 PS

4,0-Liter-Bitturbo-V8, 650 PS und 305 km/h Topspeed – das sind die beeindruckenden Daten vom neuen Super Sport Utility Vehicle Lamborghini Urus. Das … [Weiter]