Das ist der Innenraum der neuen Mercedes-Benz G-Klasse (W464)

Seit fast vier Jahrzehnten wird der Offroad-Schwabe verkauft und von Vielen geschätzt, doch auf der Detroit Motor Show wird im Januar 2018 eine komplette Überarbeitung des Gelände-Räubers zu sehen sein. Auch wenn man sich bei Bildern von der Karosse noch zurückhält, können wir euch jetzt schon den komplett überarbeiteten Innenraum der neuen Mercedes-Benz G-Klasse (W464) zeigen.

Eines vorweg: Vieles wird sich ändern, aber wer in den überarbeiteten Geländewagen einsteigt, wird sich sicher auch gleich wieder heimisch fühlen, denn im Innenraum der neuen Mercedes-Benz G-Klasse (W464) finden sich sowohl der altbekannte Haltegriff als auch die drei Schalter für die drei Sperren an nahezu unveränderter Position wieder. Auch die große, fast senkrecht stehende Frontscheibe bleibt erhalten. Und dennoch spendiert man dem neuen Modell noch mehr Platz und noch mehr Luxus.

Mercedes-Benz G-Klasse_Cockpit_2018_01

Mit der Neuauflage will man zu seinen anderen top-modernen PKW-Modellen aufschließen und verbaut gleich einmal die neueste Generation vom Infotainmentsystem. Auch wenn man sich weiterhin noch die klassischen Rundinstrumente einbauen lassen kann, so dürften wohl viele Käufer bereits in das aus S- und E-Klasse bekannte, 12,3 Zoll große Display investieren. Auch aus dem Interieur vom E-Klasse Coupé kennen wir bereits die nun auch im Offroader eingezogenen berührungsempfindlichen Steuerflächen am Multifunktionslenkrad und die runden Lüftungsdüsen. Zudem halten jetzt auch die aktuelle Klimaanlagensteuerung samt den bekannten Chrom-Tasten im großen Schwaben Einzug.

Mercedes-Benz G-Klasse_Cockpit_2018_02

Auch für die Passagiere soll es im Cockpit mehr Platz geben. Die Gäste in der ersten Reihe haben in der Breite sieben Zentimeter mehr Raum und können sich zukünftig auf den von der „Aktion Gesunder Rücken e. V.“ empfohlenen Sitzen sogar den Rücken massieren lassen. Für die hintere Reihe gibt es zudem 15 Zentimeter mehr Beinfreiheit. Damit können dann auch Personen mit einer Körperlänge von über 1,90 Metern bequem über lange Strecken im Fond mitreisen. Die Sitze sind natürlich im ganzen Fahrzeug komplett mit Leder überzogen. Wer will, kann sich gegen Aufpreis im sogenannten Exklusiv-Paket auch besonders edle Nappa-Tierhäute sowie den Alcantara-Nachfolger Dinamica aus Mikrofaser sichern.

Bilder: © Daimler AG

Neue Tests und Fahrberichte:

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Borgward-BX7__Fazit

Borgward BX7 TS Limited Edition – So fährt sich der Newcomer

Borgward ist zurück auf unseren Straßen und bringt zu seiner Deutschland-Premiere ein Sondermodell auf dem Markt. Wir von Automobil-Blog.de haben uns … [Weiter]

Nokian-Tyres_Offroad__E45A5643

Robust und Leistungsfähig: Nokian Sommerreifen für Offroader und SUV

Mit drei Produktlinien für allradangetriebene Fahrzeuge richtet sich Nokian Tyres an die speziellen Anforderungen von SUV, Geländewagen und Pickups. … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

Neue Sportwagen:

Bugatti Chiron_Lego_2018_01

Bugatti Chiron aus Lego: Bauklotz-Racer schafft 20 km/h

Was macht man, wenn man mehr als eine Million Steine von Lego zur Verfügung hat? Richtig, man steckt sich einen Bugatti Chiron im Maßstab 1:1 … [Weiter]

Ferrari 488 Pista Spider_2018_01

Ferrari 488 Pista Spider: Weniger Dach, mehr Gewicht

Wer den Fahrtwind auch in einem Fahrzeug mit 720 PS noch gerne im Haupthaar spüren will, für den gibt es jetzt nach dem Coupé auch das Cabrio Ferrari … [Weiter]

Aston Martin DB5 „Goldfinger“_2018_01

Aston Martin DB5 „Goldfinger“: Neuauflage für das James Bond-Filmauto

Normalerweise verlassen ja nur aktuelle Modelle die Fabrikhallen moderner Autokonzerne, aber es gibt es auch Ausnahmen: Mit dem Aston Martin DB5 … [Weiter]