McLaren Senna: 800 PS für das extreme Hypercar

Die Formel 1-Legende wird jetzt mit einem ganz besonderen Fahrzeug geehrt: Der McLaren Senna ist ein extremes Hypercar mit 800 PS, verteilt auf nur 1.198kg. Blöd nur, dass bereits alle 500 Exemplare der limitierten Auflage, die im dritten Quartal 2018 auf die Straßen rollen soll, vergriffen sind.

Der McLaren Senna ist mit seinen 1.198kg das leichteste Straßenauto der Marke seit dem legendären F1. Wie es der Name bereits vermuten lässt, will man mit dem 800 PS starken Hypercar den legendären Formel-1-Piloten Ayrton Senna ehren. Dank des geringen Leergewichtes ergibt sich ein brachiales Leistungsgewicht von 668 PS pro Tonne. Die Basis für das PS-Monster bildet der 720S, den man mit ausladenden Aerodynamik-Teilen, wie beispielsweise einem gigantischen hydraulischen Spoiler, einem ausladenden Splitter und einem doppelten Diffusor, auf Rennwagen getrimmt hat.

McLaren-Senna_2018_01

Direkt hinter der Fahrgastzelle findet sich ein doppelt aufgeladener V8-McLaren-Mittelmotor, der seine Kraft an die Hinterräder schickt. 800 PS und auch maximal 800 Nm Drehmoment – das sind die beeindruckenden Werte, die über die Kurbelwelle an das in der Voreinstellung automatisierte Doppelkupplungsgetriebe mit 7-Gang-Schaltung weiterleiten. Wer will, kann die Gangschaltung über Schaltwippen am Lenkrad aber auch vollkommen manuell ansteuern.

McLaren-Senna_2018_02

Für den entsprechenden Sound beim Racer sorgt eine neue Abgasanlage aus Titan und Inconel. Für die perfekte Straßenlage soll die hydraulische Federung RaceActive Chassis Control II (RCC II) sorgen, bei der, wie beim P1 auch, die Dämpfer hydraulisch miteinander verbunden sind und bei dem auch die Stabilisatoren hydraulisch ausgelegt sind. Besondere Aufmerksamkeit dürften die Türen erregen, denn sie lassen sich in der Mitte optional mit einem Glaseinsatz versehen. Das per Handarbeit im englischen Woking gefertigte Geschoss soll im dritten Quartal 2018 erstmals ausgeliefert werden. Wer noch keines der Fahrzeuge vorbestellt hat, kann den Puls jetzt wieder herunterfahren, denn alle 500 geplanten Exemplare zum Stückpreis von 922.250 Euro sind bereits verkauft.

Bilder: © McLaren

Neue Tests und Fahrberichte:

peugeot-508_i-cockpit_daniel_faehrt_2

Sparsam, innovativ und chic: Peugeot 508 Allure BlueHDi130 mit iCockpit im Alltagstest

Besonders schnittig präsentiert sich der neue Peugeot 508. Seit Herbst 2018 gibt es die zweite Modellgeneration der Franzosen beim Händler. Ist die … [Weiter]

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_Volvo-S90-t8-rDesign_Titel

Sportliche Hybrid-Limousine im Alltagstest: Volvo S90 R-Design T8 Twin Engine (MJ 2019)

Sparsamkeit und Fahrspaß – passt das zusammen? Volvo möchte mit seiner Oberklasse-Limousine einen kleinen Schritt in Richtung Elektromobilität gehen … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

02_corvette-stingray_titel

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]

00_nokian-powerproof_titel

Finnen auf Speed: Sportreifentest mit Mika Häkkinen und Nokian Tyres

Zwei Finnen auf Speed! Wir durften gemeinsam mit dem Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen auf die Rennstrecke und die Leistungsfähigkeit des Ultra High … [Weiter]

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]