Seat Metropolis:Lab Barcelona: Mobilität neu gedacht

Vor kurzem wurde das Seat Metropolis:Lab Barcelona eröffnet. Hier entsteht ein multidisziplinäres Labor mit vorerst 23 Fachleuten, die an der Mobilität der Zukunft arbeiten soll. Vernetzt, optimiert, aufeinander abgestimmt und möglichst ressourcenschonend.

Seat-Chef Luca de Meo hat jetzt in der katalanischen Metropole mit dem Seat Metropolis:Lab Barcelona eine Denkschmiede eröffnet, in unsere Mobilität neu gedacht werden soll. Vorerst sollen in dem Labor 23 Fachleute neue Mobilitätslösungen entwickeln, die den Alltag der Bewohner der Metropol-Region und der Pendler wesentlich erleichtern sollen. Das oberste Ziel der Forscher: die Analyse und Erarbeitung intelligenter Lösungen für die Herausforderungen, vor die uns die Mobilität von morgen stellt.

Seat_Metropolis_Lab_Barcelona_2017_01

Der Vorstandsvorsitzende von SEAT S.A., Luca de Meo, sagte bei der Eröffnung des Labs im Rahmen des in Barcelona stattfindenden Smart City Expo World Congress 2017, dass „dieses Labor mithilfe einer Kombination aus Mobilfunk-Technologie und Big Data die Beziehung zwischen den Menschen, der intelligenten Stadt und den angebotenen Mobilitätsdienstleistungen optimieren möchte. Unser Ziel ist eine bessere Mobilität, die das Leben der Menschen in den Städten sicherer, nachhaltiger und effizienter macht.“ Alles, was sich bewegt, soll miteinander vernetzt werden. José Nascimento, der Leiter vom Metropolis-Lab, ergänzte, dass er den Verkehr orchestrieren möchte, so ,,dass ein natürlicher Fluss entsteht, der die Menschen möglichst schnell, bequem und ressourcenschonend von A nach B bringt.“

Seat_Metropolis_Lab_Barcelona_2017_02

Ein erster Erfolg konnte mit der App „About it“ bereits präsentiert werden. Die Software soll dem Nutzer anzeigen, wo der Verkehr durch Bauarbeiten beeinträchtigt sein könnte oder wo sich Unfallschwerpunkte in der Stadt befinden. Aktuell arbeitet das Team von José Nascimento daran, eine Plattform für Mitfahrgelegenheiten zu entwickeln, die Pendlern den Weg zur Arbeit erleichtern soll. Zudem gewährte er Einblicke in das „On-Demand-Busprojekt, mit dem wir die Nutzung vorhandener Buslinien verbessern möchten, indem wir flexible Strecken anbieten, die in Echtzeit der bestehenden Nachfrage angepasst werden.“ Ein derartiges System befindet sich in Wolfsburg bereits in der Pilotphase, wobei die zweite Phase des Tests dann auch in Barcelona umgesetzt werden soll.

Bilder: © Seat

Neue Tests und Fahrberichte:

00_volvo_s60_r-design

Neuer Volvo S60 T5 R-Design – Sportliche Limousine im Fahrbericht

SUV? Kombi? Nein! Mit dem neuen Volvo S60 bringt der schwedische Hersteller eine dynamische Mittelklasse-Limousine auf unsere Straßen. Neben zwei … [Weiter]

00_opel-astra-k-facelift_titel

Opel Astra GS Line 1.4 mit 145 PS im Fahrbericht (Facelift)

Erstmals gibt es ein stufenloses Automatikgetriebe im Opel Astra. Wir sind den neuen Top-Benziner - einen 1.4 Liter großen Dreizylinder mit 107 kW … [Weiter]

00_opel-astra-facelift_titel

Vorstellung: Opel Astra mit frischer Technik und effizienten Motoren

Nach vier Jahren hat der Opel Astra hat ein großes Update verpasst bekommen. Neben sparsamen Motoren wurde an vielen Stellen optimiert. Wir durften … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

Gerücht: Tesla Model 3 kostet nur die Hälfte des Model S

Tesla-CEO Elon Musk teilte via Twitter mit, dass das Tesla Model 3 im März nächsten Jahres präsentiert wird und dann bei einem Preis von 35.000 Dollar … [Weiter]

bugatti-chiron-leak

Bugatti Chiron: Nachfolger des Veyron wird noch schneller

Ein erstes Bild des Bugatti Veyron-Nachfolgers wurde nun erstmals geleaked! Chiron soll der Nachfolger heißen, der vermutlich in Pebble Beach, … [Weiter]

Porsche-Boxster981

Porsche Boxster 2016 als Vierzylinder?

Da die dritte Generation des Porsche Boxster (981) bereits seit 2012 auf den Straßen rollt, wird es Zeit ihn ein wenig aufzubügeln. Im kommenden Jahr … [Weiter]

Neue Sportwagen:

00_suzuki-swift-sport_titel-1

Boost Baby! Suzuki Swift Sport im Alltags-Check

Klein, leicht, schnell - der Suzuki Swift Sport mit 140 PS bringt nicht nur Farbe, sondern vor allem Fahrspaß mit - zumindest unser auffällig … [Weiter]

Sportlicher Auftritt garantiert: Der neue Golf 8 in der Ausstattungslinie R-Line.

Neuer VW Golf 8 GTE – Performance-Modelle kommen 2020

Der neue Volkswagen Golf 8 steht in den Startlöchern. Ab Dezember rollen die ersten Fahrzeuge zu den deutschen Händlern. Die Sportlichen Modelle … [Weiter]

00_corvette-stingray_titel2

So geht V8! Wir fahren die Corvette C7 Stingray

Obwohl man ihr nicht an jeder Straßenecke begegnet, kennt jeder diese legendären US-Sportwagen. Traumauto – Ja oder nein? Ist die Corvette Stingray … [Weiter]