Euro-NCAP-Test: Bestnoten für den Crossover Seat Arona

Schon kurz nach seiner Markteinführung legt der Crossover Seat Arona eine saubere Vorstellung im Euro-NCAP-Test hin. Im strengen Crashtest konnten die Spanier mit ihrem neuen Modell wieder Bestnoten einfahren. So überzeugte nach dem Ateca, dem Leon und dem Ibiza nun ein weiteres Fahrzeug die Tester. Das kleine SUV konnte vor allem mit einem guten Insassenschutz sowie bei der Sicherheit für Fußgänger überzeugen. Alle Details bekommt ihr in unseren News.

Als eines der sichersten Autos seiner Fahrzeugklasse hat sich der Crossover Seat Arona kurz nach seinem Marktstart Bestnoten im Euro-NCAP-Test sichern können. In der Vergangenheit wurden auch schon der Seat Leon, der Ateca und der Ibiza allesamt mit Bestwertung ausgezeichnet, so dass deutlich wird, dass die Spanier insgesamt ein großes Augenmerk auf die Sicherheitsausstattung ihrer Fahrzeuge legen.

Seat Arona_2017_02

Das jüngste Mitglied der Seat-Familie konnte sich jetzt die fünf Sterne im renommierten und strengen Crashtest sichern. Die Tester waren dabei vor allem vom sehr guten Insassen- und Fußgängerschutz überzeugt. Das kleine SUV konnte zudem mit seiner umfangreichen Ausstattung an Fahrassistenzsystemen überzeugen. Im Paket enthalten ist beispielsweise der Notbremsassistent mit dem Umfeldbeobachtungssystem Front Assist. Dabei wird moderne Radartechnologie mit den neuesten ABS- und ESC-Versionen kombiniert. Das ermöglicht es dem System nicht nur auf andere Fahrzeuge zu reagieren, sondern eben auch Fußgänger zu schützen und gefährliche Unfälle zu verhindern. Das Auto erkennt die Lage schnell und bremst umgehend ab.

Seat-Arona_2017_03

Der gute Schutz der Insassen resultiert aus der versteiften Karosserie und dem Einsatz zusätzlicher Seitenairbags zum Schutz von Kopf und Oberkörper. Dadurch ist der Insassenschutz für Erwachsene gut und es ergibt sich ein geringes bis sehr geringes Verletzungsrisiko, sowohl Frontalcrash als auch beim Seitencrash. Leichte Punktabzüge gab es hingegen beim Insassenschutz für Kinder. Beim Dummy, der einen 6-Jährigen simulieren soll, war die Belastung beim Frontcrash für Oberkörper und Nacken noch zu hoch und beim 10-Jährigen kommt es für den Oberkörper bei einem Seitencrash zu einer erhöhten Belastung. Alles in allem bescheinigten die Tester dem Crossover-Modell allerdings sehr gute Noten und so gab es für das Fahrzeug volle fünf Sterne.

Bilder & Video: © Seat, euroncapcom

Neue Tests und Fahrberichte:

Volvo-V60-Cross-Country__dynamic3

Feiner Kombi fürs Grobe: Volvo V60 Cross Country auf Wintertestfahrt

Fast einem Jahr nach der Vorstellung seines Mittelklassekombis, schickt Volvo den V60 in der Version Cross Country auf und auch abseits der Straße. … [Weiter]

Volvo-XC90_Klappen-Heck

Volvo XC90 D4 Momentum – Großer SUV mit kleinem Diesel im Alltagstest

Frei nach dem Motto "Gegensätze ziehen sich an" testen wir das größte Volvo-Modell mit der Einstiegsmotorisierung. Wie gut passen großer Premium-SUV … [Weiter]

Opel-Corsa-GSi_01

Opel Corsa GSi – Kleiner Sportsfreund im Fahrbericht

Der Opel Corsa ist eines der erfolgreichsten Modelle von Opel. Beliebt, vielseitig und ideal für die Stadt. Nicht nur: Mit dem Opel Corsa GSi zeigt … [Weiter]

Erlkönige und Insider-Stories:

01_mazda3_titel

Mazda3 kommt 2019 – Fotos und Infos zum neuen Kompaktmodell

Mazda bringt im Frühjahr 2019 den neuen Mazda3 auf den Markt. Wir haben uns die vierte Modellgeneration des Mazda3 bei der Europa-Premiere in Prag … [Weiter]

ampera0_600x370

Opel fährt wieder elektrisch: 2017 kommt der AMPERA-e

Auf dem 16. Internationalen CAR-Symposium im Bochumer RuhrCongress sprach GM-Chefin Mary Barra über die Zukunft der individuellen Mobilität. Bei dem … [Weiter]

Opel-GT-Concept-298708

Opel GT Concept: puristischer Sportler wird in Genf enthüllt

„Nur fliegen ist schöner“ - so warb Opel einst für den GT. Und die Fortsetzung könnte bald folgen. Auf dem Genfer Automobilsalon im März 2016 … [Weiter]

Neue Sportwagen:

McLaren 600 LT Spider_2019_02

McLaren 600LT Spider: Über 300 km/h im Cabrio

Wer noch einen der 250.000 Euro teuren McLaren 600LT Spider erwischen will, sollte sich beeilen, denn das über 300 km/h schnelle und zudem streng … [Weiter]

Lamborghini Huracán Evo_2019_01

Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS

Die italienische Edel-Schmiede hat jetzt den Lamborghini Huracán Evo mit V10-Sauger und 640 PS vorgestellt. Damit bekommt der Sportgleiter fünf Jahre … [Weiter]

Zwischenablage02

Essen Motor Show 2018 startet morgen

Ab morgen, dem 30. November - der sogenannte "Preview Day" - öffnet wieder die Essen Motor Show ihre Pforten. Am Samstag, den 1.12.2018, wird sie … [Weiter]